Neues MESH Video zeigt intime Einblicke in die Studioarbeit zu “Automation Baby”

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Die aktuelle Mesh-Single Born To Lie ist ordentlich eingeschlagen und schon jetzt Anwärter auf den Titel "Single des Jahres", da werden auch schon weitere Vorboten zum kommenden Album "Automation Baby" immer lauter. Aktuell ist das You Couldn’t See This Coming, dem Abschlusstrack des neuen Werks und das dem Ausspruch "Das Beste kommt zum Schluss" wieder neue Bedeutung einhaucht. Interessant auch, wie intim und emotional die Arbeiten im Studio vorangehen, denn hier gibts einen Blick hinter die Kulissen.

Knapp 2 Wochen wir uns noch gedulden, dann kommt das Album und wir dürfen euch schon jetzt ein echtes Synthpop-Highlight versprechen!

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More