Das M’era Luna 2012 ist beendet – Fortsetzung im neuen Jahr mit ASP, Front 242 uvm.

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Gestern Abend ging das M’era Luna 2012 mit einem Feuerwerk beim Sonntagsheadliner In Extremo zuende und es war wieder einmal ein voller Erfolg! ├ťber 20.000 Fans der schwarzen Szene feierten mit Bands wie Placebo, In Extremo, Fields Of The Nephilim, New Model Army, Hocico oder Suicide Commando. F├╝r jeden war etwas dabei und neben den "alten Recken" wie den Fields, New Model Army oder Absolute Body Control, die alle bewiesen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen geh├Âren, gab es auch vielversprechende "Newcomer" wie die Invaders oder Les Jupes, die zwar beide schon fr├╝h auftraten, aber dennoch bei vielen einen bleibenden Eindruck hinterlie├čen!

Wir werden euch in den n├Ąchsten Tagen mit vielen Besucher- und Bandfotos versorgen und auch die Tage in Hildesheim noch einmal textlich Revue passieren lassen, hier schon einmal ein Bild von In Extremo.

Im n├Ąchsten Jahr geht es in Hildesheim nat├╝rlich weiter. Wie bereits berichtet sind f├╝r das M’era Luna 2013 bereits ASP, Front 242 und The Cr├╝xshadows best├Ątigt. Dann sind wir sicher wieder f├╝r euch da!

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen