Preview : WGT 2010

Geschätzte Lesezeit: 5 Minute(n)
Weitere Berichte im Festivalbereich: Wave-Gotik-Treffen (WGT) - ├ťbersicht

Das 19. Wave-Gotik-Treffen 2010 findet vom 21. ? 24. Mai 2010 in Leipzig statt.

Auch in diesem Jahr findet das Wave Gotik Treffen natürlich wieder zu Pfingsten in Leipzig statt. Es werden wieder einmal gut 20.000 Besucher erwartet, die die Innenstadt von Leipzig schwarz färben und das Festival wie eh und je als ?Familientreffen? der Szene feiern werden: Es ist das größte Treffen seiner Art weltweit.

Es werden in der ganzen Stadt mehr als 150 Bands auf circa 20 Bühnen auftreten. So sind wir unter anderem zu Gast in den altehrwürdigen Gemäuern der Moritzbastei, in der neo-antiken Kuppelhalle des Volkspalasts und in der kühlen Krypta des Völkerschlachtdenkmals. Musikalisch wird die ganze Breite schwarzer Musik abgedeckt: Vom Future-Pop bis Goth-Metal, von EBM bis Neofolk, von Mittelalter bis Industrial. Traditionell ist das Angebot des Treffens aber viel breiter: Es wird einen großen Mittelaltermarkt und ein heidnisches Dorf geben, und auch Lesungen, Ausstellungen und Theateraufführungen werden auf dem Programm stehen. Eine große Halle wird sich für 4 Tage in das größte Gothic-Warenhaus der Welt verwandeln. Bis zum Morgengrauen legen Szene-DJs aus aller Welt bei verschiedenen Spezial-Parties auf. Auch eine große Fetischparty wird es geben, hier wird beim Einlass streng auf entsprechend angemessene Kleidung geachtet.

Auf dem Gelände der ehemaligen Landwirtschaftsmesse ?agra? am Rande der Stadt liegt der große Zeltplatz des Treffens. Mit den Obsorgekarten, die zum Zelten berechtigen, bekommt Ihr auch den Pfingstboten, das ausführliche WGT-Programmbuch und eine kleine Überraschung.

Die öffentlichen Nahverkehrsmittel der Stadt können alle Gäste des WGT kostenlos benutzen.

Das Beste am Wave-Gotik-Treffen aber ist seine einzigartige Atmosphäre. Schwarze aus aller Welt feiern hier lustvoll und friedlich, freuen sich an ihrem Zusammensein und tauchen ganz Leipzig in ein vielfältiges Schwarz. Tausende Gothics kommen einmal im Jahr ?nach Hause? ? zum Wave-Gotik-Treffen.

Angeführt wird das diesjährige Programm durch solch illustre Headliner wie Conjure One, Lacrimosa, Suicide Commando oder Welle:Erdball. Dazu gibt es ein Wiedersehen mit Szeneheroen wie Alien Sex Fiend, den Bollock Brothers, Dead Can Dance Mastermind Brendan Perry, den The Chameleons Frontmann Marc Burgess (als Chameleonsvox), Elegant Machinery, Kirlian Camera, Spock, The Klinik oder den exklusiven Auftritt von X Marks The Pedwalk. Besonders freuen wir uns aber auch auf unserer Freunde von Escape With Romeo oder den Leichtmatrosen Andreas Stitz mit Band. Man sieht schon, es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Bisher wurden die folgenden Bands OFFIZIELL für das Festival bestätigt:

Alcest (F) – Alien Sex Fiend (GB) – Alight (I) – Ambassador 21 (RUS) – Andrew Liles (GB) – Arcana (S) – Arctic Plateau (I) Weltpremiere – Ashes You Leave (HR) – At The Soundawn (I) – Attrition (GB) – Auto Auto (S) – Autoclav1.1 (GB) – Beloved Enemy (D) – Bettina Köster (D) – Big Boy (USA) – Biomekkanik (S) – Blind Cave Salamander (I) – Bloody, Dead & Sexy (D) – Bollock Brothers (GB) – Brendan Perry (IRL) – Brigitte Handley & The Dark Shadows (AUS) – Bury Me Deep (D) – Caspian (USA) – Catastrophe Ballet (D) – Cephalgy (D) – Chameleonsvox (GB) – Christ Vs. Warhol mit Eve Ghost (USA) – Chrysalide (F) – Cinderella Effect (D) – Cobra Killer (D) – Colin Potter (GB) – Colony 5 (S) – Conjure One (USA) – Crematory (D) – Death Of A Demon (D) – Decadence (GR) Weltpremiere – Demented Are Go (GB) – Der Fluch (D) – Dexy Corp. (F) – Diary Of Dreams (D) – Dr. Mark Benecke (D) – Eisheilig (D) – Elegant Machinery (S) – Endanger (D) – Endless (D) Wiedervereinigung – Escape With Romeo (D) – Ext!ze (D) – Faith & The Muse (USA) – Feeding Fingers (USA) – Fejd (S) – Felsenreich (D) – Fjernlys (D) – Flint Glass (F) – Future Trail (D) – Gene Loves Jezebel (GB) – Genevi├ęve Pasquier (D) – Genitorturers (USA) – Ghost Brigade (FIN) – Ghoultown (USA) – Gitane Demone (USA) – Hide & Seek (F) – HTRK (GB) – In Strict Confidence (D) – Indukti (PL) – Irr. App. (Ext.) (USA) – Jabberwock (F) – Jarboe (USA) – Joe Black (GB) – Joy Of Life (GB) – Joy/Disaster (F) – Kiew (D) – Kirlian Camera (I) – Kitty In A Casket (A) – Koffin Kats (USA) – Kommunity FK (USA) – Kryptonix (F) – La Magra (D) – Lacrimosa (D) – Lealoo (CZ) – Leichtmatrose (D) – Libra (S) – Liquid Divine (D) – Loell Duinn (HR) – Lola Angst (D) – Long Distance Calling (D) – Lord Of The Lost (D) – Luxury Stranger (GB) – Lyronian (D) – Madre Del Vizio (D) – Militia (I) – Modulate (GB) – Mona Mur & EN Esch (D/GB) – Mono No Aware (D) – Moon Far Away (RUS) – Moonspell (P) – Morlocks (S) – MS Gentur (D) – My Friend Skeleton (D) Weltpremiere – My Insanity (D) – Nahemah (E) – Neon (I) – Novalis Deux (D) – Noyce TM (D) – Nude (D) – Nurse With Wound (GB) – Oberer Totpunkt (D) – Omega Lithium (HR) – Orange Sector (D) – Orgonautic (D) – Phallus Dei (D) – Poisonblack (FIN) – Punish Yourself (F) – Rabia Sorda (MEX) – Raum41 (D) – Rawkfist (D) – ReActivate (D) – Revolution By Night (GB) – Richard Ruin & Les Demoniaques (D) – Roman Rain (RUS) – Rotersand (D) – S.E.T.I. (GB) – S.I.T.D. (D) – S.P.O.C.K (S) – Samsas Traum (D) – Schallfaktor (D) – Schneewittchen (D) – Seelenzorn (D) – Seventh Harmonic (S/GB) – Sex Gang Children (GB) – Sigillum S (I) – Slave Republic (D) – Sol Invictus (GB) – Solemn Novena (GB) – Suicide Commando (B) – The Brains (CDN) – The Crystelles (USA) – The Deep Eynde (USA) – The Essence (NL) – The Golden Apes (D) – The Grapes Of Wrath (D) – The Klinik (B) – The Lovecrave (I) – The PCP Principle (GB) – The Pussybats (D) – The Raven (USA) – The Sun And The Moon (GB) – The Violet Tribe (D) – The Vision Bleak (D) – The Wounded (NL) – This Morn‘ Omina (B) – Trial (D) – Twinkle (F) – Twisted Nerve (GB) – Valravn (DK) – Vigilante (RCH) – Violet (D) – Voices Of Masada (GB) – Welle:Erdball (D) – X Marks The Pedwalk (D) Exklusive Wiedervereinigung – Zeraphine (D) – Zeromancer (N) – Zwielicht (D)

Treffen-Veranstaltungskarte:
4-Tage-Karte für alle Veranstaltungen im Rahmen des 19. Wave-Gotik-Treffens Pfingsten 2010 zu 66,- Euro im Vorverkauf (inkl. VVK-Gebühr)

Die Veranstaltungskarte beinhaltet die Fahrtberechtigung für Verkehrsmittel (Straßenbahn, Busse, Regionalbahn, S-Bahn) des MDV Zone 110 vom 21.05.2010 08.00 Uhr – 25.05.2010 12.00 Uhr (ohne Sonderlinien).

Es wird auch in diesem Jahr wieder bis in die frühen Morgenstunden Sonderfahrten der Linie 11 (Treffenlinie) des MDV speziell für WGT Besucher geben.

Parkvignette:
Für das Parken auf dem Treffengelände ist eine Parkvignette zu 15,- Euro (inkl. VVK-Gebühr) für den gesamten Treffen-Zeitraum erforderlich.
Wichtig !!! Ohne Parkvignette ist das Parken auf dem Treffengelände (agra-Treffenpark) nicht möglich.

Obsorge-Karte:
Auf 9999 Stück begrenzt zu 25,- Euro (inkl. VVK-Gebühr) mit folgendem Leistungspaket:
* Zeltplatznutzung auf dem Treffenzeltplatz
* "Pfingstbote" – das Treffen-Programmbuch
* Eine kleine Überraschung

Wichtig !!! Ohne Obsorge-Karte ist das Betreten sowie die Nutzung des Treffenzeltplatzes N I C H T möglich. Die Obsorge-Karte gilt nur in Verbindung mit einer Treffen-Veranstaltungskarte und muss pro Person erworben werden.
Der Kartenversand wird ab Mitte April erfolgen. Es wird gebeten von Nachfragen bis zu diesem Zeitpunkt abzusehen!

Aktuelle Informationen zum Festival gibt es stets auf der FESTIVALHOMEPAGE!

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen