CLIENT & CHICKS ON SPEED – Frankfurt, o25 (22.05.2009)

Geschätzte Lesezeit: 4 Minute(n)

2 Jahre nach "Heartland" veröffentlichten Client Anfang März ihr 4. Studioalbum "Command". Im Sound zurück zu ihren Wurzeln präsentieren Client hier feinsten Synthiepop auf analogen Synthesizern. Seit Anfang Mai sind die 3 Ladys nun auf Europatour unterwegs, wovon 5 Konzerte in deutschen Clubs stattfanden.

Für den Auftritt in Frankfurt wählte man den in der Nähe des Ostparks gelegenen Club o25. Hier hatten Client auch schon Ende 2007 einen Auftritt. Der Club war etwas schwierig zu finden, aber ein stilisiertes Logo kennzeichnete hoch über dem Eingang den Club. Kurz vor 20 Uhr waren erst wenige Leute vor dem Eingang. Der Einlass begann pünktlich, und so es gab noch genügend Zeit, sich etwas kühles zum Trinken zu besorgen oder sich am Merchandising-Stand umzuschauen.

Im Laufe der nächsten Stunde füllte sich der Club dann doch noch, und kurz nach 21:00 Uhr startete der Support Chicks on Speed. Die Frauenformation wurde 1997 gegründet und macht sehr experimentelle Musik, die man am ehesten Richtung Elektropunk / Elektroclash einordnen würde. Im kunterbunten Outfit standen 2 Frauen auf der Bühne, spielten Samples ein oder machten Geräusche mit verschiedenen Gegenständen. Im Hintergrund lief eine Videoshow, die mehr oder weniger die Musik untermalte. Zum Schluss gab es den wohl einzig richtigen Song "Art Rules", der noch ein bisschen mehr 80er-Jahre-Flair verbreitete. Nach 40 Minuten verabschiedeten sich Chicks On Speed.

Client wurde im Jahre 2001 von Kate Holmes (Client A) und Sarah Blackwood (Client B) gegründet. Beide waren vorher schon bei verschiedenen anderen Bands tätig. Damals traten sie zusammen mit im Fad Gadget im Vorprogramm von Depeche Mode auf.Für die ersten 2 Alben war Client dann bei Andy Fletchers Label Toast Hawaii unter Vertrag. Im Jahre 2007 wechselten sie dann zum deutschen Label Out Of Line.

Live werden Client durch verschiedene Musiker unterstützt. 2006 kam Client E dazu, die von nun an im Frontbereich am Bass unterstützte. Sie verließ die Band jedoch ein Jahr später wieder. Client behielten jedoch das Konzept einer weiblichen Bassistin bei und sind nun regelmäßig zu dritt unterwegs.

Pünktlich 22:00 Uhr war es dann soweit. Der Saal war nun deutlich gefüllt. Das Publikum war nun dicht vor der kleinen Bühne, die jedoch relativ hoch war, so dass auch hintere Reihen eine gute Sicht hatten. Los ging es gleich mit zwei neuen Songs "Son Of A Gun" und "Satisfaction". Die Songs von Client sind sehr melodisch und die Texte leicht einprägsam. Client B begrüßte nun alle Gäste und freute sich, dass trotz des Feiertags am Tag zuvor so viele Fans den Weg ins o25 gefunden hatten.

Weiter ging es jetzt mit "Client" vom gleichnamigen 1. Album aus dem Jahre 2003. Obwohl es eigentlich kühl im Gewölbe des Clubs war, wurde es nun zunehmend heißer. Neben weiteren älteren Songs wie "Lights Go Out" und "Radio" präsentierten Client diesmal wirklich viele Stück vom neuen Album. Nach einer knappen Stunde verabschiedeten sich Client und verschwanden hinter der Bühne.

Nach lauten Zugaberufen tauchten die 3 Damen wieder auf. Die Zugaberunden sollten jetzt ausschließlich Klassikern vorbehalten sein. So spielten sie noch "Pornography", "In It For The Money" und "Down To The Underground" – alle vom 2005er Album "City". Nach 70 Minuten verschwanden Client dann endgültig hinter dem Vorhang. Im Anschluss gab es noch ein kleines Signing am Merchandising-Stand.

Client lieferten an diesem Abend eine tolle Show vor begeistertem Publikum in angenehmer Atmosphäre. Die 3 Frauen haben auf der Bühne alles gegeben, so dass es nie langweilig wurde. Auch die neuen Songs wurden vom Publikum gleich aufgenommen und das Mitsingen fiel nicht schwer. Ich würde mich auf ein weiteres Konzert von Client in einem gemütlichen Club in naher Zukunft freuen.

Setlist:
01. Son Of A Gun
02. Satisfaction
03. Client
04. Make Me Believe In You
05. Lights Go Out
06. Radio
07. Lullaby
08. Can You Feel
09. Blackheart
10. Pills
11. Drive
12. Rock And Roll Machine
13. Don’t Run Away
14. Pornography (Z)
15. In It For The Money (Z)
16. Down To the Underground (Z)

Bilder des Konzerts befinden sich in unserer Concert-Pictures Sektion (für Bildkommentare muss man aus Spamverhinderungsgründen leider angemeldet sein) oder direkt hier durch Anklicken des jeweiligen Bandfotos:

Client:


Chicks On Speed:

Autor & Fotos : Thomas Bunge

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen