Neue CD-Rezension : CLIENT – Command

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)
Client, bestehend aus Kate Holmes (aka Client A, ex-Technique) und Sarah Blackwood (aka Client B, ex-Dubstar), die nach ihrem 2003er Debut ?Client? auf Andrew Fletchers ?Toast Hawaii?-Label mittlerweile unter den Fittichen des Leipziger Labels ?Out of line? genommen wurden, können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und veröffentlichen nun mit ?Command? ihr 4. Studioalbum. Live werden die Damen durch ein wechselndes drittes Mitglied Client C (aka Charlotte Hatherley ex Ash) Client M (alias Mush) oder Client R (alias Ruth) unterstützt.

?Your love is like Petrol? reitet mit Distorted Beats und Vocals voran und den Gesamtsound könnte man mit ?crunchy? bezeichnen, ein analoger, leicht verzerrter Klang, wie Ben Hillier mit dem letzten Album von Depeche Mode umging. Bei ?Can you feel? kommt zum ersten Mal mit treibender Bassline und catchy Leadsound gute Stimmung auf und animiert sofort zum Tanzen, da auch im letzten Drittel des Songs auf einmal ein ?Four on the Floor? Kick ertönt und Vokabeln wie ?Discotheque? zu hören sind.

Die komplette Rezension befindet sich in unserer CD/DVD-Review Sektion oder direkt HIER!

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More