SUE präsentieren ein Liebeslied für Hamburg und ihr Debütalbum “Home Philosophy”

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)
SUE ? ein Liebeslied für Hamburg

Erst betritt man einen dunklen Raum, der aussieht wie ein maritimer Geräteschuppen. Kaum Licht, bis auf das wenige, das von unten die Treppen herauf scheint. Jede Stufe auf einer langen Treppe nach unten bestärkt einen im Glauben, dass es tatsächlich Orte gibt, von denen Magie ausgeht. Unter der Erde angekommen muss man fasziniert festhalten, dass die wenigsten Bands von sich behaupten dürfen, ein Studio in einem Wassertank zu haben. SUE gehören dazu.

?Home Philosophy? ist nicht das klassische Debüt von Newcomern, stattdessen ist es ein Album, dass all die Gefühlszustände ins Zentrum der Musik stellt, an denen wir wachsen: Sehnsucht, Verzweiflung, Melancholie, Hoffnung, … Liebe. Das Album feiert die eigene Zerbrechlichkeit in klassischen und kompromisslosen Popballaden, eine Zerbrechlichkeit, die ähnlich tief wie SUE in ihrem Wassertank, in jedem von uns schlummert. Dank der Unterstützung von etablierten Namen wie Swen Meyer (Kettcar, Tomte), Andreas Meid (Kid Alex, DIM) und Nils Kacirek (Plexique, Station 17) steht ?Home Philosophy? ab dem 27.03.2009 in den Regalen, bereits jetzt kann man das Video zu ?Hamburg Is The Love? unter diesem Link auschecken: http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=52020283

Natürlich muss dieser Release standesgemäß gefeiert werden, deshalb bieten SUE folgende Termine an um Sympathiebekundungen entgegenzunehmen:

28.03. Roxanne/Aurich ? Release Party
04.04. Kinski/Berlin
17.04. Cafe Zapata/Berlin

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More