DRANGSAL – Leipzig, Conne Island (29.07.2022)

Fotos: DRANGSAL
Drangsal, © Claudia Helmert
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Klangküsse

Eine bemerkenswert lange Menschenschlange windet sich an den Häuserecken auf dem Gelände des Leipziger Conne Island vorbei. Dicht an dicht stehen die Leichtbekleideten im sommerwarmen Halbschatten und blicken erwartungsvoll in Richtung Kaltgetränke und Livemusik. Das Stimmengetummel wird erst nach Aufforderung von den medizinischen Mund-Nase-Bedeckungen gedämpft (ja, Coroni gibt es noch), die für Einlass- und Barbetrieb zu tragen sind. Bis ins Halbdunkel des Konzertsaales hält das unruhige Gespräche-Flirren an. Vor der Bühne angekommen, veranlasst die angestaute, drückende Wärme der sommerlichen Temperaturen dazu, sich von allen möglichen Kleiderlasten zu befreien.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Halbwelthangout

Im grünen Gegenlichtschein positionieren sich vier Silhouetten hinter Gitarren, Bass und Schlagzeug für Retrosounds und Zeitgeistgefühle. Nonchalant umhüllt Donkey Kid die gedrängte Zuschauer:innenschar in Klangschlieren aus ziselierten Gitarrenmelodien, Schlagzeugtreiben und fein-durchdringender, warmfarbener Stimme. Die musikversierten Berliner, die 2021 den ersten Song und 2022 ihre erste EP Distant Shouts veröffentlichten, klingen nach frischen, verträumten Indie-Pop mit jugendlichen Konturen. Mit charmanter Lässigkeit und vereinnahmender Ausstrahlung erzählen sie vom Suchen sowie von Hedonarien und lassen dabei den klebrigen Schweißdunst durch die rhythmischer Unbeschwertheit des Gitarrennebels vergessen. Final schleudert das Schlagzeug die einzigen deutschen Textzeilen ihrer Setlist durch den Raum: “Ich glaub ich werd’ verrückt!” Die Soundlagen wabern, das Repetitiv der schraubenden Gitarrenmelodien bohrt sich in die Gehörgänge und bewegt unweigerlich. Überwiegend unveröffentlichte Klangbereicherungen lassen die dreißigminütige Performance wie im Fluge vergehen. Das Publikum dankt mit bemerkenswert schallenden Applaus.

Böllernde Herzen

Helfende Hände rollen den Effektgeräteteppich aus und verteilen Wasserflaschen über den Bühnenrand an die vorderen Publikumsreihen. Hastig greifen sie hinter glänzenden Stirnen im Scheinwerferlicht nach den erlösenden Freigetränken. Schon ertönt das Intro und gibt den Rhythmus vor, in dem die pinkfarbenen Buchstaben im Hintergrund zu leuchten haben: D r a n g s a l. Jener lässt auf den Schweißlagen im Konzertraum die Songs ineinander gleiten. Eindringliche Popklänge fallen über schwülstige Rockambitionen einher und liebäugeln mit eingängigen Schlagervibes. In aller komparierenden Energie, Euphorie und Ekstase schwappt die schillernde Performance in unweigerlicher Tanzbarkeit über. Genießerblicke tauschen sich zwischen Publikum und dem überzeugungsstarken Wahlberliner in glänzender Satinhose aus. Für die melodische Eingängigkeit und der Catchy Phrases in der Musik formen die Zuhörer:innen gewaltige Mitsingchöre oder wackeln auf Anweisung aufeinander zu. Totaleskapismus, bitte sehr: “Tonight ist the night” propagiert der redselige Sänger, der mittlerweile sein Hahnentrittmuster-Jackett beiseite legt. Er ehrt die Livemusikgelegenheit nach zahlreichen Coronabedingten Tourverschiebungen, -Vertröstungen, -Unsicherheiten. Herrliche Wertschätzungen tauschen sich aus, die zwischen strahlenden Augen im Publikum und begeisterten Erzählungen von der ersten Drangsalprobe, damals 2014 in Leipzig, funkeln. Encore: Das Finale markiert die fulminante Coverversion von Rios König von Deutschland – strahlend adaptiert, nicht zuletzt mit der Zeile “Ich wär’ Drangsal der Erste”. Die Zuhörer:innen danken der unfassbaren Kraft den sechs Musikern mit langem Applaus. Alle sind glücklich davon gekommen.

Setlist DRANGSAL – Leipzig, Conne Island (29.07.2022)

01. Escape Fantasy
02. Will ich nur dich
03. Allan Align
04. Liedrian
05. Love Me Or Leave Me Alone
06. Arche Gruber
07. Der Ingrimm
08. Jedem das Meine
09. Ein Lied geht nie kaputt
10. Benzoe
11. Und du? Vol. II
12. Rot
13. Mädchen sind die schönsten Jungs
14. Turmbau zu Babel
15. Urlaub von mir
16. Eine Geschichte
17. Exit Strategy
18. König von Deutschland (Rio Reiser Cover) (Z)

Weblinks DRANGSAL:

Homepage: www.drangs.al
Facebook: www.facebook.com/frucadeodereierlikoer
Instagram: www.instagram.com/drangsal/

More from Claudia Helmert

JOACHIM FRANZ BÜCHNER BAND – Leipzig, Noch Besser Leben (01.10.2021)

Isolation Leipzig, Realität eins Der frühherbstliche Wochenendeinklang hört sich nach Indiemusik an:...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.