2RAUMWOHNUNG – Köln, Live Music Hall (15.05.2022)

Fotos: 2RAUMWOHNUNG
2raumwohnung © Angela Trabert
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Ein schöner, luftiger Sommerabend in Köln-Ehrenfeld. Nein, 36 Grad zeigte das Thermometer nicht an – das wären Mitte Mai auch echt des Guten zu viel gewesen. Wer die Live Music Hall durch das unübersichtliche Baustellenchaos im Viertel gefunden hat, durfte sich auf das passende Konzert mit schöner, luftiger Musik freuen. Denn genau dafür stehen 2Raumwohnung seit ihrem Debütalbum Kommt zusammen im Jahr 2000. Nach einem mäßig spannenden DJ-Set, das mehrere Hundert Fans lieber klönend im Biergarten verbrachten, gingen Inga Humpe, Tommi Eckardt und Live-Mitglied Heinrich Schiffers um kurz nach halb 9 auf die Bühne und starteten ihre einzige NRW-Show der “20 Jahre”-Jubiläumstour – die wurde aus bekannten Gründen ganze vier Mal verlegt. Nun aber dürfen wir endlich wieder alle gemeinsam ohne Einschränkungen Konzerte genießen, daher war der Titelsong der ersten LP der perfekte Opener. Die rhythmischen Quietschgeräusche im Refrain nutzte Inga für eine erste kleine Mitmach-Choreo, einige besonders engagierte Fans in den vorderen Reihen sprangen gar direkt auf und ab.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Unterstützt wurde das Potpourri aus Electro- und Gitarrenpop von einer minimalistisch gehaltenen, aber zweckmäßigen Wand- und Lichtinstallation, die insbesondere bei rein elektronischen Songs wie Somebody Lonely And Me oder dem Floorfiller Wir trafen uns in einem Garten mit Max gut zur Geltung kam. Im Fokus stand aber jederzeit Inga Humpe, die mit ihren 66 Jahren immer noch wirkt wie 46. Stimmlich ist das frühere Neonbaby stets auf der Höhe, über die gesamte Showdauer zeigte sie auch körperlichen Einsatz und ansteckende Freude. Die wurde nur zwischendurch unterbrochen, als die Sängerin eine ernste Rede zur aktuellen Situation in der Ukraine hielt. Unter lautem Jubel kündigte sie an, “mit unserer Bundeskulturministerin Claudia Roth eine Abmachung zu haben – wenn es wieder möglich ist, spielen wir für die Menschen dort ein Konzert in der Ukraine!

Eine bunte Mischung von allen Alben füllte ein 22 Songs starkes Set. Einige Fan-Favoriten wechselten sich mit den großen Hits ab, unter anderem Sexy Girl, Spiel mit und Ich und Elaine,  “dem Lied für alle ukrainischen Frauen, alle russischen Frauen und sowieso alle Frauen” (Zitat Humpe). Einige Songs gab es 2Raumwohnung-Livekonzert-typisch in abgewandelten Versionen, darunter Das ist nicht das Ende, Baby, der Extra-Track der 2020 erschienenen Best-of-Compilation. “Ein Remix von unserem Nachbar und Freund Westbam” kündigte Inga an – mal was fürs Raritäten-Kabinett. Am euphorischten ging es bei Nimm mich mit zu, der “Da da daa, da da daa“-Chor lädt eben sehr zum Mitsingen ein. Auch bei Wir trafen uns in einem Garten und 36grad, den wohl bekanntesten Songs, zeigte sich die gut gefüllte, wenngleich nicht ausverkaufte Live Music Hall textsicher.

Laut war somit der Applaus, als das Trio nach gut 95 Minuten die Bühne erstmals verließ. Klar ist aber für jeden, der die Berliner schon mal auf der Bühne gesehen hat, dass es ohne einen ganz bestimmten Song sicher nicht zu Ende geht. Der technoide Zwilling von Wir trafen uns in einem Garten, der von Inga gemeinhin als “die Abrissbirne” angekündigt wird, bringt seit jeher alle in Bewegung – ein wenig Berghain-Feeling im Rheinland. Überraschend hingegen das zweite Erklingen von Kommt zusammen. Für den Song hatten 2Raumwohnung erst kürzlich einen aktuellen Remix veröffentlicht, der nun eben auch bühnenfertig gemacht wurde. Das sollte es aber immer noch nicht gewesen sein. Für ihren vielleicht fiesesten und hartnäckigsten Ohrwurm, den kaum jemand kennt, traten Tommi, Inga und Multiinstrumentalist Heinrich, der neben Gitarre und Keyboard zwischendurch sogar ein Saxofon erklingen ließ, noch ein drittes und letztes Mal ins Rampenlicht. “Das ist ein Song über ein ganz schön abgedroschenes Thema“, sagte Inga, um dann Liebe ohne Ende von der Debüt-LP zu intonieren.

Abgedroschen hin oder her: In diesen Zeiten sehnt sich, sind wir mal ehrlich, sicher ohnehin jede(r) nach Liebe. Von daher war das Stück der geeignete Abschluss eines durch und durch gelungenen Konzertabends, auf den die meisten Fans mehr als zwei Jahre warten mussten. Nun wird es aber mal Zeit für neue Musik von 2Raumwohnung. Schließlich ist das letzte Album Nacht & Tag auch schon wieder fünf Jahre alt …

Setlist 2RAUMWOHNUNG – Köln, Live Music Hall (15.05.2022)

01. Kommt zusammen
02. Wir werden sehen
03. Somebody Lonely And Me
04. Bei dir bin ich schön
05. Wir sind die anderen
06. Das ist nicht das Ende, Baby (Westbam Remix)
07. Ich und Elaine
08. Besser geht’s nicht (Remix)
09. Nimm mich mit
10. Wir trafen uns in einem Garten
11. 2 von Millionen von Sternen
12. Da sind wir
13. Weil es Liebe ist
14. Mit viel Glück
15. 1993
16. Sexy Girl
17. Spiel mit
18. Sasha (Sex Secret)
19. 36grad
20. Wir trafen uns in einem Garten mit Max (Z)
21. Kommt zusammen (2022 Remix, Z)
22. Liebe ohne Ende (ZZ)

More from Patrick Friedland

Neues Album, neue Besetzung: AGENT SIDE GRINDER auf Tour

Das fünfte Agent-Side-Grinder-Album A/X steht in den Startlöchern, die ersten Singles sorgten...
Read More