FROZEN PLASMA & BEYOND BORDER – Gelsenkirchen, Circus Probst (03.07.2021)

Fotos: FROZEN PLASMA
Frozen Plasma © Cynthia Theisinger
Geschätzte Lesezeit: 4 Minute(n)

Das Ende der Konzertreihe Konzertsommer im Revier bedeutete im letzten Jahr auch für die meisten das unweigerliche Ende der Livemusik für das eh schon entbehrungsreiche Jahr 2020. Nun ist die Reihe zurückgekehrt und sorgt für einige Wochen für ein volles Programm im Zirkuszelt, welches im direkten Vergleich zum letzten Jahr weiter ausgebaut wurde. An diesem Wochenende sind Frozen Plasma und Beyond Border mit dabei und sorgen für viel Vorfreude bei den Fans – immerhin ist es für die meisten auch das erste Konzert in diesem Jahr.

Ein “normales” Konzert ist es aber weiterhin nicht. Der Zutritt ist nur mit einer kompletten Impfung oder einem negativen Test möglich. Zusätzlich herrscht auf dem gesamten Gelände Maskenpflicht, außer man befindet sich auf seinem Platz. Ebenso ist das Tanzen nur am Platz erlaubt.

Um Punkt 19:30 Uhr betreten Beyond Border die Manege, während viele noch vor dem Zelt das gemeinsame Wiedersehen feiern. Dies ändert sich mit den ersten Tönen von Construction jedoch schnell, sodass es immer voller im Zelt wird. Für Beyond Border ist es erst das dritte Konzert überhaupt, was man ihnen aber ganz und gar nicht ansieht. “Schön hier zu sein, schön, dass Ihr so zahlreich erschienen seid. Großen Dank dafür”, sagt Sänger Iggi, während er und sein Partner Deity schon fast routiniert ihre Songs spielen. Der Funke springt auf das Publikum über, welches mit der Zeit immer mehr in Bewegung kommt und auf den Plätzen tanzt. Aber auch ohne Bewegung ist der Auftritt schön anzusehen, denn die neue Lichttechnik im Zelt lässt die Manege noch viel besser aussehen.

Neben vielen aktuellen und erst vor Kurzem erschienenen Songs wie Pry Open (leider ohne das Feature von Jan) gibt es mit The Darkest Night eine Premiere zu feiern, die von den Fans gut aufgenommen wird. Zum Abschluss gibt es den Song Stand, bei welchem Iggi das Publikum zum Mitsingen auffordert. Kaum ist dieser vorbei, erklingen die ersten Zugabe-Rufe, welchen die Band gerne nachkommen würde, was aufgrund des straffen Zeitplans jedoch nicht möglich ist. Nach 45 Minuten verlassen Beyond Border glücklich die Manege.

Setlist BEYOND BORDER @ Gelsenkirchen, Circus Probst (03.07.2021):

01. Construction
02. Neurotic
03. Pry Open
04. Where Are You
05. The Damned Don’t Cry
06. The Darkest Night
07. What Makes The World Go Round
08. Stand

Nach nur 15 Minuten geht es direkt weiter mit Frozen Plasma. Als Intro dient der Song Etmal, welcher sich mit fast fünf Minuten Länge perfekt dazu eignet, die Fans zurück in das Zelt zu holen. Kaum sind die Plätze wieder besetzt, betreten Felix und Vasi die Manege. Passend zum ersten Song Sailor werden wir mit den Worten “Ahoi Matrosen! Wir sind froh wieder bei Euch zu sein! Lasst uns eine gute Zeit haben heute Abend” begrüßt. Wer heute definitiv keine Pause gemacht hat, ist die Stimmung. Von Beginn an sitzt kaum einer auf seinem Platz und alles tanzt. Es wirkt fast so, als wäre das letzte Frozen Plasma Konzert im Zirkus nicht geschlagene sieben Monate, sondern nur sieben Tage her.

“Wir haben mal wieder Lieder im Set, die wir ewig nicht gespielt haben”, sagt uns Felix, was schon früh bemerkbar wird. Mit Speed Of Life und King Of Pain wird direkt tief in die Schublade gegriffen, mit Faith Over Fear sogar noch tiefer. Aber es geht auch schnell wieder mit Neuerem wie dem aktuellsten Cover Mad Desire oder Westend vom neusten Silberling weiter. Zu Letzterem greift Felix auch wieder auf seine goldenen Jacke zurück, die er auch schon beim letzten Konzert stolz trug (damals zum “Manegen-Einlauf”). Mit dieser, aber auch ohne, stellt er mal wieder unter Beweis, dass er für die Bühne geboren ist. Ein Stillstehen ist für ihn schwer, durchgehend läuft er durch die Manege, zeigt uns seine Tanz-Moves oder heizt dem Publikum weiter ein.

Auch bei Frozen Plasma gibt es eine Premiere zu feiern, bzw. eher bei Felix. Er präsentiert uns seinen neuen Song Heartbox, welchen er in den letzten Monaten produziert hat und der für viel Applaus sorgt. Anschließend kehrt man mit Home wieder in heimische, wenn auch alte Gefilde zurück, bevor es mit Chameleon Love wieder neu wird. “Hat jemand ein Thermometer dabei? Mich würde interessieren wie warm es hier beim nächsten Song wird”, fragt uns Felix, während im Hintergrund die ersten Takte von Gefühlsmaschine ertönen. Inzwischen hält es keinen mehr auf seinem Platz und auch das Mitsingen wird immer lauter. Den Höhepunkt gibt es beim anschließenden Living On Video, welcher leider auch das Ende des Sets bedeutet.

Unter lautem Applaus ertönen die Zugabe-Rufe, welche hier aber nicht unbeantwortet bleiben. “Vielen Dank für Euren Support, besonders ja den letzten anderthalb Jahren”, sagt uns Felix während er wieder in die Manege tritt und anschließend Hypocrite anstimmt. Es folgen Irony und Tanz Die Revolution, bei denen die Fans nochmal alles geben. “Wir sagen vielen, vielen Dank! Das hat so gut getan! Bleibt gesund, wir lieben Euch”, bedankt sich Felix erneut, während Vasi und er sich in der Mitte der Manege umringt von klatschenden Fans in den Armen liegen.

Das hat definitiv gut getan. Bleibt zu hoffen, dass diese Corona-konforme Konzertreihe nicht von irgendeiner Virusmutation zunichtegemacht wird und es ab jetzt mehr oder weniger jedes Wochenende so strahlende Gesichter wie heute gibt, die sich – immer noch den Refrain von Tanz Die Revolution singend – in die Nacht zerstreuen.

Setlist FROZEN PLASMA @ Gelsenkirchen, Circus Probst (03.07.2021):

01. Etmal
02. Sailor
03. Speed of Life
04. King Of Pain
05. Mad Desire
06. Westend
07. Crazy
08. Faith Over Your Fear
09. Heartbox
10. Home
11. Chameleon Love
12. Gefühlsmaschine
13. Murderoues Trap
14. Living On Video
15. Hypocrite (Z)
16. Irony (Z)
17. Tanz Die Revolution (Z)

Weblinks BEYOND BORDER:

 Official: https://beyondborder.de/

Weblinks FROZEN PLASMA:

Facebook: https://www.facebook.com/FrozenPlasma

Written By
More from Mirco Wenzel

DIE APOKALYPTISCHEN REITER, DESERTED FEAR & CYPECORE – Oberhausen, Turbinenhalle (22.12.2018)

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien … Zwar hat keiner an...
Read More