Deichkind – Köln, Lanxessarena (29.02.2020)

Deichkind, ©Marcus Nathofer
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Die Konkurrenz an kulturellen Veranstaltungen im Köln-Bonner Raum ist an diesem Schaltjahrtag hoch. In Müngersdorf nimmt der FC Schalke auseinander, im benachbarten Stadtteil Mülheim spielt Agnes Obel vor ausverkauftem Haus und nicht weit entfernt gibt ein gewisser Thees Uhlmann in Bonn nochmal ein Konzert, obwohl seine Tour eigentlich schon beendet ist.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Das mögen Gründe sein, warum die Show von Deichkind in Kölns größter Halle, der Lanxessarena zwar gut besucht aber eben nicht ausverkauft ist. Hinzu kommt, dass Deichkind auch in benachbarten Städten schon spielte.

Als Support gibt es nicht die klassische Band, sondern einen DJ, der meist Hip-Hop und Rap-Klassiker spiel. Dazu werden die Musikvideos auf einem weißen Vorhang gezeigt. So wächst zu Songs wie Hip-Hop Hooray von Naughty by Nature oder Whoomp! (There it is) von Tag Team die Freude auf Hip Hop der Gegenwart und aus deutschen Landen. Niemand Geringeres als Werner Herzog kündigt gegen 20:15 Uhr aus dem Off den Beginn des Konzertes an. Ein Video eines über Kopf hängenden Lars Eidingers folgt daraufhin. Kopfüber wird dieser in blaue Farbe getaucht, bevor Kopf, Arme aber auch Oberkörper eine Leinwand bestreichen.

Dann geht es auch musikalisch los. Mit den Openern Keine Party und Richtig Gutes Zeug wird schnell klar, in welche Richtung sich der Abend entwickelt. Sitzplätze werden an diesem Abend ignoriert, jeder steht und bewegt sich rhythmisch. Die Ränge bleiben in der ersten Stunde etwas zahm, für Stimmung sorgt mehr der Innenraum. Auch die Jungs von Deichkind beschränken sich zunächst auf die Bühne und lassen die Songs wirken. Diese hallen bei erfreulich gutem Sound durch die Halle, auch der Sprechgesang ist glasklar zu verstehen. Mit fortschreitender Dauer steigert sich die Show von Deichkind und spätestens bei Bück Dich Hoch sind auch die Ränge wach und es ist ein gekonnter Coup darin Bad Guy von Billie Eilish anzudeuten.

Immer mehr suchen Deichkind Kontakt zum Publikum und lassen sich zu dem Song Roll Das Fass Rein in einem solchen durch das Publikum tragen oder es muss wie bei Remmidemmi ein Schlauchboot herhalten.

Alles in allem werden Deichkind ihrem Ruf als Party-Live-Band mehr als gerecht, denn Deichkind selbst bezeichnen ihre Auftritte als Kindergeburtstage für Erwachsene. Für 2 ½ Stunden kehrt der Karneval nach Köln zurück. Was will man mehr?

Setlist DEICHKIND @ Lanxessarena, Köln (29.02.2020) :

00. [Werner Herzog Audio + Video mit Lars Eidinger] 01. Keine Party
02. Richtig Gutes Zeug
03. So’ne Musik
04. Dinge
05. Quasi
06. Knallbonbon
07. Endlich Autonom
08. Party 2
09. Cliffhänger
10. Die Welt Ist Fertig
11. Wer Sagt Denn Das?
12. Voodoo
13. Ich Bin Ein Geist
14. Gewinne Gewinne
15. Illegale Fans
16. Bück Dich Hoch [inklusive Sequenz von „Bad Guy“ von Billie Eilish] 17. Leider Geil (Leider Geil)
18. Komm Schon!
19. Bon Voyage
20. Alles Außer Sunshine
21. Oma Gib Handtasche
22. Arbeit Nervt
23. Bude Voll People
24. Roll Das Fass Rein
25. Niveau Weshalb Warum
26. Hört Ihr Die Signale [inklusive Sequenz von „The Power of Love“ von Frankie Goes to Hollywood] 27. 1000 Jahre Bier
28. Sonate In F-Doll
29. Limit
30. Remmidemmi (Yippie Yippie Yeah) (Z)

Geschrieben von
Mehr von Jan Rombout

THE WOMBATS auf Beautiful people will ruin your life-Tour 2018

Die Wombats sind wieder da. Seit Februar ist ihr beeindruckendes Album Beautiful...
Weiterlesen