Schock am Morgen: THE PRODIGY S├Ąnger KEITH FLINT ist tot

The Prodigy ┬ę Michael Gamon
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Tragische Nachrichten f├╝r alle The Prodigy Fans, aber auch f├╝r die Musikwelt im Allgemeinen, denn wieder hat man eine Ikone verloren. Wie die britische Polizei best├Ątigte, wurde Keith Flint heute um kurz nach 8 Uhr Ortszeit┬á in seinem Haus in Dunmow gefunden. Es konnte nur noch der Tod festgestellt werden – Keith Flint wurde nur 49 Jahre alt!

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Keith Flint startete einst als T├Ąnzer der Formation, ├╝bernahm dann f├╝r Firestarter das Mikrophon und der Rest ist Geschichte. Fortan sang er und wurde neben S├Ąnger Maxim und DJ Liam Howlett zum Gesicht der Band. Erst vor 4 Monaten hatten The Prodigy mit No Tourists ein neues Album ver├Âffentlicht und waren in den letzten Monaten verst├Ąrkt auf Tour. Keith wirkte fit und aktuell behandelt die Polizei den Tod als „nicht verd├Ąchtig“

Update: Es war wohl Selbstmord ­čÖü

Hinweis: Solltet Ihr selbst das Gef├╝hl haben, Hilfe zu ben├Âtigen, Ihr viel ├╝ber den eigenen Tod nachdenken oder Ihr Euch um einen Mitmenschen sorgt, findet Ihr hier sofort und anonym Hilfe: Telefonseelsorge oder Ihr kontaktiert die kostenlosen Rufnummern 0800-1110111 oder 0800-1110222, wo man Euch Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen kann.

Wir sind tief geschockt und w├╝nschen ihm alles Gute auf seiner Reise… R.I.P. Keith!

Update: Ein wirklich tolles Statement zum Menschen Keith Flint kommt von James Blunt auf dessen Twitteraccount:

Geschrieben von
Mehr von Michael Gamon

HAUJOBB – Oberhausen, Kulttempel (22.12.2017)

Kurz vor Weihnachten wartet der Kulttempel in Oberhausen noch einmal mit einem...
Weiterlesen