LOVE A – Dresden, Groovestation (24.11.2018)

Love A, © Claudia Helmert
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Achteinhalb Stunden Arbeit, dann Punkrock.

Ab durch die winterliche K√§lte in die warme Groovestation: Die Vielzahl gut gelaunter Menschen, die sich bereits vor der B√ľhne tummelten, lassen Gro√ües erwarten. Das Licht wird gedimmt. Drei Personen treten in das Scheinwerferlicht, von denen zwei hinter einem Laptop Platz nehmen, w√§hrend sich Denis in der Mitte platziert. Der K√∂lner versteht sich auf (zumeist) deutschsprachigen Pop und gro√üe Gesten, bei denen auch Herr Mechenbier gerne die Zuschauerrolle einnimmt. Hier und da ein geschwungenes Tanzbein, aber zumeist bestimmt die gr√∂√üere Vorfreude auf die folgende Band die Stimmung:

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Love A. Die deutschsprachige Gruppe, die f√ľr ihre gute Wortwahl auf schrammelnde Gitarrenmelodien bekannt ist, wirkt so gelassen, wie gut gelaunt. Wie hervorragend das alles ist: Jeder Einzelne im ausverkauften Saal gr√∂hlt die Silben des redseligen S√§ngers mit, empathisiert mit den performten Gef√ľhlslagen – mal mit berauscht wohlwollendem L√§cheln, zumeist jedoch mit heftigem Kopfnicken oder euphorisiert emporgestreckten Armen. Immer dichter dr√§ngen sich die Massen. Der Schwei√ü tropft von den Stirnen und den Decken. „Halts Maul und spielt die Hits“, plaudert J√∂rkk dahin, um es genauso geschehen zu lassen. Windm√ľhlen und Tr√ľmmer und ohnehin wird jede Sekunde des Konzerts wie der gr√∂√üte Hit zelebriert. W√§hrend sich K√∂rper weiterhin aneinanderreiben, wirft er ein: „Das 11. Gebot: Man solle den Kapitalismus nicht predigen“. Zwei Zugaben, und den kr√∂nenden Abschluss formte der lauteste, unzufriedene Chor, der durchdringend singt: „Brennt alles nieder, fickt das System!“

Nichts ist neu

Preis: EUR 8,99

(0 Kundenbewertungen)

11 neu & gebraucht ab EUR 8,99

Weblinks LOVE A:

Homepage: www.love-a.de
Facebook: www.facebook.com/makingloveathreatagain
Instagram: www.instagram.com/loveacademy
Youtube: www.youtube.com/user/LOVEAVIDEOS

Geschrieben von
Mehr von Claudia Helmert

DIE NERVEN – Leipzig, Conne Island (20.04.2018)

Die Nerven ‚Äď ein Rausch. Die Sonne scheint schon wieder und der...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.