13. NOCTURNAL CULTURE NIGHT – 07.09.- 09.09.2018, Kulturpark Deutzen bei Leipzig

13. NOCTURNAL CULTURE NIGHT - 07.09.- 09.09.2018, Kulturpark Deutzen bei Leipzig
Nocturnal Culture Night
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Die Nocturnal Culture Night findet dieses Jahr bereits zum 13. Mal statt. Wie immer ist der Austragungsort der Kulturpark Deutzen in der Nähe von Leipzig. Mit der vor einigen Jahren hinzugefügten Weidenbogenbühne stehen nun insgesamt vier Bühnen zur Verfügung. An drei Tagen werden hier rund 60 Bands und Künstler aus den Bereichen Dark Wave, Electro, Metal, Punk, Neofolk und Ambient präsentiert.

Neben den Konzerten wird auch wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm angeboten. Hierzu gehören Lesungen, Filmvorführungen, Aftershowpartys und verschiedene Verkaufsstände. Das Kontingent an Parkplätzen wurde in den letzten Jahren immer mehr erweitert. Es wird nun insgesamt vier Parkplätze geben, wobei einer speziell nur für Wohnmobile vorgehalten wird. Unmittelbar am Festivalgelände gibt es einen Zeltplatz. Hier gibt es die Möglichkeit, das eigene Zelt mitzubringen oder den Service Mein Zelt steht schon zu nutzen.

Dieses Jahr gibt es wieder einige besondere Shows auf dem NCN. Einer der Headliner ist Marc Almond, der auf eine fast 40-jährige Musikkarriere zurückblicken kann. Begonnen hat er als Sänger des Duos Soft Cell, dessen Hit Tainted Love wohl jedem bekannt sein dürfte. Neben einigen anderen Projekten war er im Laufe der Jahre weitestgehend solo unterwegs. Auf dem NCN präsentiert Marc Almond ein Best-Of Set, sozusagen einen Querschnitt seiner gesamten musikalischen Laufbahn.

Ein weiteres Highlight des Festivals sind Peter Hook And The Light. Peter Hook war Gründungsmitglied und Bassist der britischen Legende Joy Division. Zweifelsohne hat Joy Division viele Bands geprägt. Mehr als 30 Jahre später ist Peter Hook nun mit ausgewählten Musikern unterwegs, um allseits bekannte Titel von Joy Division wieder aufleben zu lassen und auch neue Stücke zu präsentieren. Weiterhin präsentiert das NCN die Künstlerinnen D:uel (Claudia Brücken und Susanne Freytag). In den 1980er Jahren waren sie Mitglied der Band Propaganda, bekannt für Hits wie p: Machinery und Dr. Marbuse. Diese und weitere Songs werden D:uel vorführen.

Ebenfalls auf dem Festival vertreten sind Die Krupps. Die Düsseldorfer Formation kann bereits auf eine mehr als 35-jährige Bandgeschichte zurückblicken. Klassiker wie The Machineries Of Joy, Germaniac und To The Hilt werden noch heute in den Clubs gespielt. Stilistisch wandelte sich die Band mehrfach im Laufe der Jahre, so dass sie sowohl für Fans der elektronischen Musik, als auch für Fans des Metals interessant ist. 2015 erschien das letzte Album V – Metal Machine Music. Das italienische Musikprojekt Kirlian Camera kann ebenfalls auf eine langjährige Bandgeschichte zurückblicken. Mit Clubhits wie Eclipse oder K-Pax begeistern Kirlian Camera die Fans auch heute noch. Anfang dieses Jahres erschien das aktuelle Album Hologram Moon.

Weitere Bands sind u. a. Welle: Erdball + Agent Side Grinder + I like Trains + Clock DVA + Henric de la Cour + Escape With Romeo + Plastic Noise Experience + S.P.O.C.K + Zeromancer + Evi Vine + Tyske Ludder + Assemblage 23 + Heimataerde + The Beauty Of Gemina.

Alle Infos NOCTURNAL CULTURE NIGHT:

Weitere Informationen: https://www.nocturnal-culture-night.de
Tickets gibt es unter: https://www.ht-events.de/

 

Written By
More from Thomas Bunge

VICTORIAN VILLAGE, 28. Wave-Gotik-Treffen (WGT), 08.06.2019

Das Victorian Village fand dieses Jahr zum vierten Mal statt. Die ersten...
Read More