Neofolk-Legenden SOL INVICTUS k√ľndigen neues Studioalbum an

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Mit kaum einem anderen Namen ist die Entstehung und Entwicklung des Neofolk enger verbunden als mit Tony Wakeford. Er war in allen drei Genre-bildenden Bands (Death In June, Current 93, Sol Invictus) zeitweise selbst Mitglied. Mit seiner eigenen Band Sol Invictus kann er nicht nur auf eine √ľber 30-j√§hrige Geschichte, sondern auch auf einen schier un√ľberschaubaren Back-Katalog (ich z√§hle 26 Studioalben, √ľbernehme aber keine Gew√§hr) zur√ľckblicken. Und dabei sind Sol Invictus noch nicht einmal das einzige Projekt des charismatisch Sp√∂tters von den britischen Inseln.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

√úber die Jahre haben sich Sol Invictus eine Bandbreite, angefangen vom rauen post-punkigen Dark-Folk √ľber Neo-Klassik, Ambient, alle Spielarten des Folk bis hin zum Jazz zu Eigen gemacht und immer ausgefeiltere Arrangements mit der eigenwilligen, markanten Stimme von Wakeford verbunden. Necropolis soll das neue Album der Briten hei√üen. Das Konzeptalbum wird, allem Anschein nach, wohl die letzte Ver√∂ffentlichung der legend√§ren Band sein.

Die¬†Necropolis¬†ist dabei die Stadt, die man automatisch mitdenkt, wenn man an Tony Wakeford selbst denkt: London und ihre ganze emotionale Ambivalenz, die den K√ľnstler an diese Metropole fesselt. Hart geht er mit ihr auf Necropolis ins Gericht, so viel verr√§t er uns jetzt schon. Das Album wird ein Abgesang an eine Stadt, die einst der Nabel der Welt war und nun ‚Äě‚Ķvon den Gepflogenheiten und Verbrechen der Toten und der Lebenden wie von Gespenstern heimgesucht wird.“ Auf The Last Man, einer vorab ver√∂ffentlichten Single, z√§hlt Wakeford die ber√ľhmten Kirchenglocken Londons auf. Sie sind das Echo einer Stadt, die langsam im Smog aus Industrie und Kapitalismus erstickt, erkl√§rt er mit der fatalistischen, erz√§hlerischen Gewalt eines Charles Dickens, ohne dessen Hoffnung auf ein Wunder.

Necropolis erscheint am 23.03.2018 bei Auerbach Tonträger (Prophecy Productions). Das Album wird es neben der Veröffentlichung als CD auch in zwei verschiedenen Vinyl-Pressungen und als hochwertige Buch-CD mit Bonus-Tracks geben.

Once Upon a Time

Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen (1 Kundenbewertungen)

24 neu & gebraucht ab EUR 11,98

Weblinks SOL INVICTUS:

Official: http://en.prophecy.de/artists/sol-invictus/
Facebook: https://www.facebook.com/solinvictus.official/ 
Bandcamp: https://sol-invictus.bandcamp.com/album/necropolis-luxus

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

SOL INVICTUS ‚Äď Necropolis

Moritaten von einer sterbenden Metropole Die London Necropolis Railway verband einst den...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.