Das große Schlachtfest mit FRIENDS OF GAS und GEWALT

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Was auch immer am Töten von Tieren zelebrierenswert erscheint, verraten uns vermutlich weder die Münchener rockige Roh-Punk-Gruppe Friends of Gas, noch die artverwandten Berliner von Gewalt, deren gemeinsame Tour unter jenem titelgebenden Banner stattfinden wird.

Erstere onomatopoesieren es, seltsam schön kollektiv zu träumen und überwinden einzigartig die Genregrenzen zwischen rohen Rock- und trotzigen Punk-Gefilden, wie es bereits vorangegangene Aufnahme-Projekte unter Max Riegers Schirmherrschaft in ähnlicher Weise schaffen konnten. Das Erlebnis: Körperschall als Zentralmassiv.

Gewalt implizieren schon etwas Brachiales, Omnipräsenz, Schwere und bedrängen ein bisschen. Unentrinnbar und faszinierend wirken mal mehr, mal weniger kryptische Worte, die immer voller Intensität konfrontieren. Das Genre: Existenzialisten-Krach.

P.S. In eitlen Träumen stellen wir uns vor, dass Jahre später über unsere gemeinsame Tour gesprochen wird wie über die Sonic Youth / Swans Tour oder TAD/ Nirvana Tour. So als würden wir etwas bedeuten.

DAS GROßE SCHLACHTFEST – GEWALT & FRIENDS OF GAS

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.
Termine FRIENDS OF GAS und GEWALT – Das große Schlachtfest 2018:

02.02.2018 Berlin, Berghain Kantine
03.02.2018 Rostock, Peter-Weiss-Haus
04.02.2018 Hamburg, Molotow
05.02.2018 Düsseldorf, Zakk
06.02.2018 Stuttgart, Goldmarks
07.02.2018 Nürnberg, Zentralcafé im K4
08.02.2018 Wien, Arena (nur Gewalt)
09.02.2018 Ulm, Hudson Bar (nur Gewalt)
10.02.2018 München, Milla

tickets

Weblinks FRIENDS OF GAS:

Homepage: http://friendsofgas.com/
Facebook: http://facebook.com/friendsofgas
Bandcamp: http://friendsofgas.bandcamp.com/

Weblinks GEWALT:

Facebook: https://www.facebook.com/Gewaltband
Bandcamp: http://gewalt.bandcamp.com/releases

Geschrieben von
Mehr von Claudia Helmert

Sojus II an Ophelia – DJATLOW PASS erfolgreich gelandet

Zum Neujahrsstart 2018 vermelden die vier Kosmonauten der Gruppe Djatlow Pass, Lillith...
Weiterlesen