Popkultur und Hochkultur auf dem c/o pop 2017

Popkultur und Hochkultur auf dem c/o pop 2017
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Seit 2004 findet das c/o pop Festival in verschiedenen Locations in Köln statt – nun steht eine weitere Ausgabe des beliebten Musiker- und Künstlertreffs in den Startlöchern. Im vergangenen Jahr begeisterten unter anderem Blood Red Shoes, Hinds, Boy und Jake Bugg ihre Zuhörer – unsere Nachlese findet ihr hier – nun kommen vom 16. bis 20. August wieder zahlreiche Musiker, darunter viele Geheimtipps und vielversprechende Newcomer aus aller Welt in die Rheinmetropole. Die größten Namen sind hierbei wohl die Lokalhelden von AnnenMayKantereit (mit einer speziellen, fast vierstündigen “& Friends”-Show) sowie die Berliner Techno-Popper Moderat, die am Mittwochabend am Tanzbrunnen den Startschuss setzen werden. Die Veranstalter freuen sich des Weiteren auf den Folkpopper James Vincent McMorrow, das Motor City Drum Ensemble, den für Moderat am Mittwoch eröffenden Syrer Omar Souleyman, das hessische Techno-Urgestein Roman Flügel, den Zürcher Singer-Songwriter Faber und viele mehr. Für ein großes Rahmenprogramm wurde selbstverständlich ebenfalls gesorgt. So gibt es beispielsweise die lang erwartete Premiere einer Doku über den 1987 verstorbenen Krautrock- und Elektronikpionier Conny Plank am Donnerstag im Funkhaus Wallrafplatz zu sehen.

Das komplette, eine hohe zweistellige Anzahl an Acts umfassende Programm mit allen Spielzeiten und Spielorten findet ihr hier: http://c-o-pop.de/festival/

More from Patrick Friedland

AMPHI FESTIVAL 2018 – Sonntag (29.07.2018)

Amphi 2018, Tag zwei – so heiß wie der erste. Wie gut,...
Read More