TARJA TURUNEN auf „Ave Maria Christmas Tour 2015“

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Tarja Turunen ist bekannt f├╝r ihre besondere Stimme, die sich gleich ├╝ber mehrere Oktaven erstreckt und was liegt da n├Ąher, als dass die ausgebildete Sporanistin auch mal antritt, um uns die Weihnachtszeit musikalisch zu vers├╝├čen? Ab dem 10. Dezember f├╝hrt die ÔÇ×Ave Maria Christmas Tour 2015ÔÇŁ Finnlands Stimmwunder f├╝r bestuhlte Auftritte nach Deutschland. Unterst├╝tzt von einem Instrumentalquartett pr├Ąsentiert sie an f├╝nf Abenden Weihnachtsklassiker im unnachahmlichen Turunen-Stil und sorgt f├╝r eine stimmungsvolle Weihnachtszeit. Im Einklang mit dem Tourmotto erg├Ąnzen bekannte und seltene Vertonungen des ÔÇ×Ave MariaÔÇť das Adventsprogramm. In dessen Fokus steht das im September erscheinende Weihnachtsalbum Ave Maria En Plein Air. Die in einer lutherischen Kirche im finnischen Sein├Ąjoki aufgenommene CD liefert die atmosph├Ąrische Vorlage f├╝r die prim├Ąr in Kirchen stattfindenden Gastspiele. Im Gegensatz zum rockigen Studioalbum Colours in the Dark (2013) setzt die zu Nightwish-Zeiten prim├Ąr f├╝r symphonischen Rock/Metal bekannte S├Ąngerin/Songschreiberin in der Vorweihnachtszeit auf die Macht der leisen T├Âne. Wie schon beim ersten Weihnachtsalbum Henk├Ąys ikuisuudesta (ÔÇ×Hauch von EwigkeitÔÇť, 2005), verschmilzt Turunens charakteristische Stimme mit Cello, Fl├╝gel, Violine und Fl├Âte zu einem vielschichtigen Klangkosmos. Dieser zeugt von der Vielseitigkeit der 38-J├Ąhrigen, die als Teil der Band Harus auch im Bereich der klassischen Musik aktiv ist.

Mit der ÔÇ×AVE MARIA Christmas Tour 2015ÔÇŁ l├Ądt Tarja Turunen ihre Anh├Ąnger bereits zwei Wochen vor Heiligabend zur Bescherung. In besonderem Ambiente bietet sich dann die Gelegenheit, sich gemeinsam auf finnische Weihnachten einzustimmen. In Bochum ist Turunen am 11. Dezember in der Christuskirche zu Gast. Aus organistorischen Gr├╝nden mussten die Zeiten der Veranstaltung ge├Ąndert werden, Einlass wird um 20:00 Uhr sein, der Beginn ist f├╝r 21:00 Uhr angesetzt.

Geschrieben von
Mehr von Michael Gamon

BOYTRONIC – Jewel

Es war eine der interessantesten Reinkarnationen der Synthiepop-Szene in den letzten Jahren...
Weiterlesen