Preview : GET WELL SOON laden zu ganz speziellen Nächten in 2015

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Im November gab es endlich wieder neues Material: Sie heißen The Lufthansa Heist, Henry und Greatest Hits, sind drei EPs und entstammen der Schöpfungskraft Konstantin Groppers, künstlerisch tätig unter dem Namen Get Well Soon. Zur Präsentation seines Audio-Trios äußerte sich Gropper wie folgt: »Ich bin einfach noch nicht bereit für ein neues Album, besser oder anders kann ich das jetzt auch nicht formulieren.« Kein Wunder, der Mann hat eigentlich seit seinem letzten Album The Scarlet Beast o’Seven Heads nicht wirklich richtig Pause gemacht.

Nur zur Erinnerung: das letzte Casper-Album produziert, die Theatermusik für Der Meister und Margarita am Schauspiel Frankfurt auf die Bühne gebracht, den Abspann-Song für den gefeierten Debut-Film Oh Boy komponiert und eingespielt, in Frankreich mit dem Orchestre National d’Ile de France zusammen gearbeitet und, und, und. Die Liste ist quasi endlos.
Und jetzt werden mal eben 16 neue Songs unters Volk geworfen, weil er sich noch nicht bereit fühlt für ein neues Album. Das nennen wir mal Qualitätspegel hoch halten.
Um jetzt nicht sofort wieder in das nächste Wechselbad aus Tatendrang, Theatermusik und Tatenlosigkeit zu geraten, gibt es zur Ablenkung eine Kurztour im Januar. Auch für diese hat man sich ein etwas anderes Format überlegt. ›A Special Night With Get Well Soon‹: Ein Konzert, drei völlig verschiedene Sets und so manche Überraschung. Das Ganze in ausgewählt intimem Rahmen.


Termine:
a special night with… Get Well Soon
support: Vin Blanc / White Wine

20.01.2015 Leipzig, UT Connewitz
21.01.2015 Berlin, Heimathafen Neukölln
22.01.2015 Bochum, Bahnhof Langendreer
23.01.2015 Frankfurt, Brotfabrik
28.01.2015 München, Freiheizhalle
31.01.2015 Stuttgart, Wagenhallen

Geschrieben von
Mehr von Michael Gamon

Exklusive Videopremiere: THE FAME – Cherry Lipstick

The Fame, ein Indie-Rock-Quartett aus Toronto, entstand aufgrund einer Online Anzeige und...
Weiterlesen