SAMPLER – Electropop.9

SAMPLER - Electropop.9
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

8 Bewertung

8

CD-Rezension:

Nach einem Jahr Pause bringt das Label conzoom Records nun den neunten Teil der electropop. Serie auf den Markt. Das Label hat sich mit der aktuellen Veröffentlichung bewusst Zeit gelassen um wieder frisches Blut auf den Markt bringen zu können. Nach wie vor bietet man Nachwuchsband eine Plattform um Ihre Musik der breiten Masse vorstellen zu können und wer weiß, vielleicht hören wir von dem einen oder anderen Namen in Zukunft mehr …

Ich musste schon alleine beim Lesen der Trackliste feststellen das ich keine einzige Band kenne, Asche auf mein Haupt. Allerdings muss ich auch gestehen das dieser Sampler mit seinen 13 Tracks in diversen Remixen, nichtsdestotrotz eine geschickte und gelungene Mischung aus Synthie Pop wie z.B. die Band Blume mit Western rust und zum Teil auch 80er (Minimal)Sound wie bei der Band Electrobelle mit Mirroball ist.

Ich konnte mich nicht für jeden Track erwärmen, aber ich lege euch definitiv den Sampler und Bands wie u.a. Blume, Cold in may, Fedora Heap, In goof faith, unity one und Wanted ans Herz und wünsche der einen oder anderen Band auch, dass ihre Tracks den Weg auf die Tanzflächen der Republik finden werden.

Fazit: Wer mal wieder ein nettes und seichtes Electro/ Synthie Pop Album sucht, liegt hiermit goldrichtig. Ausgewogene Mischung, von allem etwas dabei und trotzdem immer melodiös, tanzbar und gut hörbar – egal ob im Hintergrund oder voll aufgedreht. Das Label zeigt wie man einen repräsentativen Querschnitt durch die Electro Szene ganz Europas ziehen kann.


Tracklist:

01. Blume – Western Rust (Extended Version)
02. Cold In May – Kill Yourself With Pain (Mental Discipline Remix)
03. Electrobelle – Mirrorball (Extended Mix)
04. Fedora Heap – Roses Fade Away (Extended)
05. In Good Faith – Under The Surface (Extended Mix)
06. Kiss The Panther – Your Voice (Extended Mix)
07. Machinista – Molecules And Carbon (Extended Version)
08. My Killing Game – Over You (Club Remix)
09. Scarlet Soho – When The Lights Go Out (Extended Version)
10. Sound Of Science – Hydrodome (Full Length Version)
11. The Flood – The Right Time (Had A Dream Remix)
12. Unity One – Infrared (Extended Dance Version)
13. Wanted – Future Rhythm (People Theatre`s Electropop Edit)

Autorin: Andrea Supp

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More