Preview : BOHREN & THE CLUB OF GORE auf seltener Tour!

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Ist das Filmmusik oder radikal entschleunigter Doom-Metal? Jazz ist es jedenfalls nicht wirklich, aber vielleicht Ambient? Doch zum Zeitunglesen eignet sich diese Musik beim besten Willen nicht. BOHREN & DER CLUB OF GORE sind ziemlich einmalig. Dunkel, finster, Bohren: Diese Steigerung gilt seit fast einem Vierteljahrhundert f├╝r das Quartett of Gore. Ruhe statt L├Ąrm, Sanftheit statt Aggression, Klarheit statt Verzerrung. Das Quartett aus dem Ruhrgebiet setzt auf extrem langsam gespielte Klanglandschaften – sph├Ąrisch bis meditativ. Markantes Kennzeichen der Zeitlupen-Tracks ist das wahrscheinlich beh├Ąbigste und bedr├╝ckendste Saxophon der Musikgeschichte. Nun haben BOHREN & DER CLUB OF GORE ein bandinternes Dogma zu Grabe getragen. Erstmalig in ihrer Geschichte gibt es mit ÔÇ×Catch My HeartÔÇť einen Vokaltrack, ausgerechnet einen Doro-Song aus alten Warlock-Tagen. Willkommen in Bohren-Country.

Termine:
26.09.2013 Lausanne (CH), Salle Metropole
06.10.2013 Leipzig (DE), Centraltheater (w/Ruin)
11.10.2013 Krefeld (DE), Kulturfabrik
22.11.2013 Manchester (UK), Islington Mill
23.11.2013 Oslo (NO), Bl├ą
12.04.2014 Moscow (RU), Teatr
13.04.2014 St. Petersburg (RU), Zal Ojidaniya

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Read More