ECKART VON HIRSCHHAUSEN verteilt in Dortmund „Liebesbeweise“

    Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

    Der Doktor ist wieder da und tritt dieses Mal am 13.12.2011 in der Dortmunder Westfalenhalle 3a auf, wo er, Dr. Eckart von Hirschhausen, sich wieder dem gro├čen Thema "Liebesbeweise" widmet. Wer ├╝brigens an diesem Tag verhindert ist, kann sich auch ruhig schon den 11.09.2012 vormerken, wenn von Hirschhausen in Oberhausen zu Gast sein wird.

    Liebe geht durch den Magen, aber was wird aus der Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? Sie geht ins Blut! Menschen, die sich geliebt f├╝hlen, haben nachweislich weniger Herzinfarkte. Die Liebe ÔÇô sie ist angeblich das gr├Â├čte aller Gef├╝hle. Vielleicht auch das gr├Â├čte Placebo? Was wei├č die Wissenschaft ├╝ber die Liebe? Und was ist ├╝berzeugender: ein Tattoo oder eine Kernspintomografie, 100 rote Rosen bringen oder einmal den M├╝ll runter? Liebesbeweise sind meistens sehr peinlich und bewirken das Gegenteil. H├Âchste Zeit, dass sich Hirschhausen der Sache annimmt, damit es auch bei aller Liebe was zu lachen gibt. Wer die Logik der Hormone kennt, hat nicht weniger vom Leben, sondern mehr.

    In seinem Erfolgsprogramm ÔÇ×Gl├╝cksbringerÔÇť half Dr. Eckart von Hirschhausen dem Gl├╝ck des Einzelnen auf die Spr├╝nge. Jetzt untersucht Deutschlands witzigster Arzt das Gl├╝ck im Miteinander. Eine Operation am offenen Herzen. Ohne Mundschutz geht er der gro├čen Frage nach, ob es eine gro├če Liebe gibt, oder viele kleine, warum wir uns so richtig meist in die Falschen verlieben und was Liebeskummer mit einem Drogenentzug gemeinsam hat.
    Und er steht Rede und Antwort zu allem, was das Herz bewegt: Reicht im Geschlechterkampf Singlesein schon als Alleinstellungsmerkmal? Wenn schon die Zweisamkeit nicht funktioniert, wie viele Gemeinheiten stecken in gr├Â├čeren Gemeinschaften? Gibt es Schwarmintelligenz oder schaltet der Verstand aus, wenn wir beginnen zu schw├Ąrmen? Kann man die Menschheit lieben ohne ihre einzelnen Vertreter m├Âgen zu m├╝ssen? Deutschland ist das viertreichste Land der Erde, aber bei der Zufriedenheit auf Platz 35. Woran kann man noch glauben?

    Ein Land, in dem es f├╝r den Verlust eines Autos 2500 Euro Schmerzensgeld gibt, aber als Willkommen f├╝r ein Kind 100. Ist es ein Liebesbeweis an sein Land, es nicht zu lieben ÔÇô und sich selbst auch nicht? Und wenn uns alle anderen mal gerne haben k├Ânnen, warum tun sie es nicht?

    Dr. Hirschhausen verarztet die angeknacksten und gebrochenen Herzen. ÔÇ×LiebesbeweiseÔÇť ÔÇô ein Aufkl├Ąrungsabend f├╝r Abgekl├Ąrte, f├╝r Romantiker und f├╝r alle, die dachten, sie w├╝ssten schon, was Liebe ist. Endlich mal wieder lachen ├╝ber all unsere komischen Gef├╝hle.

    Die Daten:
    13.12.2011 Dortmund, Westfalenhalle 3a
    11.09.2012 Oberhausen, K├Ânig-Pilsener-Arena

    Tickets gibt es hier: EVENTIM

    Geschrieben von
    Mehr von Sparklingphotos.de

    TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

    EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.