DEAD GUITARS – Mönchengladbach, Messajero (26.11.2010)

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Dass wir hier bei Sparklingphotos sehr große StĂŒcke auf die Dead Guitars halten dĂŒrfte offensichtlich sein. Immer wieder aufs Neue ĂŒberzeugt uns die Band aus Mönchengladbach und dem benachbarten Um- und Ausland mit tollen Melodien und ergreifenden Songs mit GĂ€nsehautfaktor. Und so schauen wir immer mal wieder gerne vorbei, wenn die sympathischen Jungs sich live die Ehre geben. In der zweiten JahreshĂ€lfte 2010 gab es dafĂŒr nur eine einzige Gelegenheit und die wollten wir natĂŒrlich nicht ungenutzt lassen und so machten wir uns bei winterlichen Temperaturen auf den Weg ins Messajero in Mönchengladbach (vormals Cafe Message) um uns einen besseren Eindruck von den neuen Songs machen zu können, die es im neuen Jahr dann hoffentlich auch auf einem Silberling zu kaufen geben wird.

Wie bei einem Heimspiel zu hoffen und in den Vorjahren regelmĂ€ĂŸig erlebt, war der schicke Club auch in diesem Jahr wieder bestens gefĂŒllt und so konnte der Abend eigentlich nur ein Erfolg werden. Als die Band nach einem nicht enden wollenden Intro die BĂŒhne betrat ĂŒberraschte sie direkt mit einem Cover jener anderen Band von SĂ€nger Carlo van Putten: „Dead Guitars“ von White Rose Transmission; eine seit jeher fĂ€llige Verbindung und ein toller Start. In der Folgezeit unterhielten die fĂŒnf Vollblutmusiker ihr Publikum mit Songs aus ihren bisherigen Alben „Airplanes“ und „Flags“, aber auch die ein oder andere neue Nummer mischte sich elegant in die Setlist. Darunter natĂŒrlich auch das eingĂ€ngige und schon vom letzten Jahr bekannte „Mesmerize“. Doch auch die anderen neuen Songs und insbesondere „The Great Divide“ hatten jenen besonderen Sound toter Gitarren den wir so sehr lieben.

Ein wirklich runder Abend verbunden mit der Hoffnung, dass uns die sympathische Band in 2011 bald wieder mit faszinierenden Konzerten und einem tollen Album beglĂŒcken wird. Wir warten ungeduldig


Bilder des Konzerts befinden sich in unserer Konzertfotos Sektion (Bildkommentare nun ohne Anmeldung möglich) oder direkt durch Anklicken des Bandfotos.

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegrĂŒndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen