Preview : Zita Rock Festival 2008

Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

?Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!? – Ein Ruf wie Donnerhall schallt alljährlich durch die Fußballarenen der Nation, wenn sich die Großen und Kleinen zum munteren Pokalwettschießen treffen und am Ende wieder der Zwerg dem Riesen die Schau gestohlen hat!

Seit dem vergangenen Sommer dürfen nun auch Rockfans und Freunde der dunklen Klänge einer alljährlichen Reise in die Hauptstadt entgegen fiebern. Nach seiner Feuertaufe im letzten Jahr, ist das Zita Rock Festival erfolgreich in Berlin angekommen und kehrt bereits am 31. Mai 2008 mit einem attraktiven Programm zurück, wenn sich hinter den historischen Mauern der Zitadelle Spandau eine faszinierende Welt aus drückenden Gitarren, zarter Melancholie und treibenden Trommelschlägen entfaltet.

Insgesamt 7 Bands, in hochkarätiger Besetzung, geben sich auf der großen Open Air Bühne die Ehre. Angefangen bei den Senkrechtstartern Down Below, die das Festival um 14 Uhr eröffnen, über die norwegischen Industrial-Rocker Zeromancer (als Seigmen bereits zu Lebzeiten Legende), bis hin zu Eisbrecher-Käpitän Alexx, dessen Beitrag zur preußisch-bajuwarischen Völkerverständigung sicher noch im Kanzleramt das Porzellan in den Schränken scheppern lässt.

Ein besonderes Highlight markiert zudem der Auftritt der Dreadful Shadows. Selbst nach ihrer sensationellen Rückkehr, beim Amphi Festival 2007, sind Live-Auftritte der Band um Sven Friedrich rar gesät. Doch vor heimischer Kulisse geben die Berliner erst recht Gas und spielen, was Fans 7 Jahre lang vermissten. Gänsehaut garantiert!

Über Unheilig muss man wahrlich kaum mehr Worte verlieren. Hautnah und stimmgewaltig verwandelt der Graf seine Konzerte zu Erlebnissen, die Fans aller Altersgruppen verbinden. Musik mit Herz und für die Seele, beim Zita Rock Festival 2008.

Dem stehen ASP, als Prototyp der modernen Gothic-Rocker, in nichts nach. Echtes Originale samt einer Prise Folk, die dem explosiven Gemisch ihre besondere Würze verleiht. Hits, wie?Sing Child? oder ?Ich will brennen?, sind längst Klassiker und auf der Bühne nehmen ASP keine Gefangenen. Nicht mal in der Zitadelle!

Als siebte und letzte Band führen Subway to Sally das Line-Up des diesjährigen Zita Rock Festivals an. Ihr aktuelles Album ?Bastard? schlug auf dem magischen siebten Platz der Deutschen Albumcharts ein und wer die Sieben Folkmetaller aus der Nachbarschaft einmal Livehaftig erlebt hat, der will sie immer wieder. Ein feueriges Spektakel zum Einbruch der Nacht, beim Veitstanz auf dem Vulkan!

Abseits der musikalischen Momente ist nicht zuletzt die Zitadelle selbst, der heimliche Star im Programm des Zita Rock Festivals. In den Jahren 1559 – 1594 nach den Entwürfen des italienischen Architekten Francesco Chiaramella de Gandino erbaut, zählt ?der Fels am Lauf der Havel? heute zu den bedeutendsten Renaissance-Festungen Europas. Seine rings von Wasser umgebenen Mauern erreichen eine Länge von bis zu 208 Metern und umschließen mit dem 30 Meter hohen ?Juliusturm?, im Innenhof der Zitadelle, das Wahrzeichen Spandaus.

In den 60┬┤er Jahren als beliebtes Motiv für Film- und Fernsehbranche entdeckt, bietet die Zitadelle, als Heimat des Zita Rock Festivals, heute Platz für bis zu 10.000 Musikfans. Dazu sorgt die Festung mit ausreichenden Parkmöglichkeiten, direkt vor Ort, für einen entspannten Start in den Tag, wenn sich die Tore erneut für das Publikum öffnen.

Aftershowparties, Autogrammstunden, Lesungen und ein erweitertes Rahmenprogramm komplettieren das Zita Rock Festival 2008.

Die begehrten Originaltickets für das II. Zita Rock Festival sind exklusiv im ZITA-ONLINE-SHOP unter www.zita-rock.de zum Preis von 32,00 ? (zzgl. Vvk-Gebühr) erhältlich. Des weiteren sind Festivaltickets an allen bundesweiten Ticket Online, CTS/EVENTIM und Kartenhaus VVK-Stellen verfügbar, sowie Online unter www.dark-ticket.de oder telefonisch unter 01805-997060 und 01805 ? 9690000.

Neu und nur solange der Vorrat reicht, gibt es 2008 erstmals das 5+1 Zita-Gruppenticket. Kaufe 5, erhalte 6 lautet das Motto für alle schnell Entschlossenen. Doch auch Gruppen unter 6 Personen können sparen, mit den Kombitickets für das Zita Rock und Amphi Festival. Zwei Festivals zum Preis von 70,00 ? (zzgl. Vvk-Gebühr). Diese Aktion gilt auf Grund der riessigen Nachfrage noch bis Ende März 2008.

Beide Aktionstickets sind ausschließlich im Onlineshop erhältlich.

Weitere topaktuelle Festivalinfos befinden sich unter www.zita-rock.de sowie unter www.myspace.com/zitarockfestival.


Line-Up / Time-Table:

13:00 – 14:00 DOORS OPEN
14:00 – 14:35 DOWN BELOW
15:00 – 15:40 ZEROMANCER
16:05 – 16:50 EISBRECHER
17:15 – 18:05 DREADFUL SHADOWS
18:30 – 19:20 UNHEILIG
19:45 – 20:45 ASP
21:15 – 22:25 SUBWAY TO SALLY


Autogrammstunden:

14:30 – 15:30 DREADFUL SHADOWS
15:45 – 16:45 UNHEILIG
17:00 – 18:00 ASP
18:15 – 19:15 SUBWAY TO SALLY
19:30 – 20:30 EISBRECHER
20:45 – 21:45 ZEROMANCER
22:00 – 23:00 DOWN BELOW

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen