LIMP BIZKIT experimentieren in ihrem neuen Track “Turn It Up Bitch” mit der KI

LIMP BIZKIT experimentieren in ihrem neuen Track "Turn It Up Bitch" mit der KI
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Die legendäre Nu-Metal-Band LIMP BIZKIT, bekannt für ihre kraftvollen Beats und unverwechselbaren Stil, hat wieder von sich hören lassen. Der neueste Track Turn It Up Bitch kommt nicht nur mit einem eingängigen Sound, sondern auch mit einem innovativen Musikvideo, das durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt wurde. In dem Low-Budget-Video dreht Frontmann Fred Durst buchstäblich das “LB TV” auf und führt die Zuschauer durch eine Reihe von Szenen, in denen die Bandmitglieder als verschiedene ikonische Filmfiguren, 80er-Jahre Glam-Musiker und Wrestler auftreten – allesamt durch KI erschaffen.

Diese visuelle Reise ist ein wahrer Augenschmaus und demonstriert eindrucksvoll, wie Limp Bizkit Technologie nutzt, um ihre künstlerische Vision zu erweitern. Das Video unterstreicht der Band die Fähigkeit, ihre kreative Energie auch nach Jahrzehnten im Musikgeschäft aufrechtzuerhalten.

Limp Bizkit - Turn It Up, Bitch

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Die Verwendung von KI in der Musikproduktion und insbesondere in Musikvideos ist ein Schritt, der zeigt, wie Technologie die kreativen Prozesse in der Musikindustrie bereichern kann. Limp Bizkit hat für Turn It Up Bitch mit Technologieexperten zusammengearbeitet, um ein visuelles Erlebnis zu schaffen, das sowohl die Energie des Tracks widerspiegelt als auch eine neue Ära der Musikvideoproduktion einläutet.

Mit ihrem 2021 veröffentlichten Album Still Sucks, dem ersten Langspieler nach einer zehnjährigen Pause, meldete sich die Band eindrucksvoll zurück. Obwohl das Album nicht ganz an die Erfolge ihrer fünf Vorgänger anknüpfen konnte, die mit Gold Cobra ihren Höhepunkt in den deutschen Albumcharts erreichten und Goldstatus erlangten, zeigt die Band keine Anzeichen einer Verlangsamung. Gitarrist Wes Borland enthüllte Pläne für ein weiteres Album, das für 2024 geplant ist. Trotz einiger Unsicherheiten bleiben die Fans optimistisch, insbesondere nach der Ankündigung, dass die Band ihre kreative Reise nach der “Loserville Tour” fortsetzen will.

Die Band, die bereits in der Vergangenheit für ihre innovative Herangehensweise an Musik und Videos bekannt war, unterstreicht mit diesem Projekt erneut ihre Rolle als Vorreiter in der Musikwelt. Turn It Up Bitch ist nicht nur ein weiteres Kapitel in der Diskographie von Limp Bizkit, sondern auch ein Beweis dafür, wie die Band weiterhin die Trends in der Musikbranche mitgestaltet.

Weblinks LIMP BIZKIT

Homepage: https://limpbizkit.com/
Instagram: @limpbizkit
Facebook: @limpbizkit

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert