RICK ASTLEY: Neue Tour und Autobiographie

RICK ASTLEY: Neue Tour und Autobiographie
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Niemals hat Rick Astley aufgehört, eine Pop-Ikone zu sein. Ein Abziehbild des 80er-Pop, stellt er seit fast 40 Jahren eine Blaupause für eine ganze Dekade dar – und selbst mit seinen inzwischen 58 Jahren scheint kein Ende in Sicht zu sein. Vaporwave, Hyperpop, moderner Hip-Hop, New Wave – so viele Genres wären ohne seinen Einfluss kaum denkbar.
Einer unter den Großen, kollaborierte er in der Vergangenheit mit anderen Riesen, wie Elton John, Boy George, Foo Fighters, Take That und A-Ha. Rickrolling zog ihn 2007 zurück ins Rampenlicht und seither wirft er alle paar Jahre ein neues Album raus und tourt durchgehend, als wäre es noch 1989.

RICK ASTLEY: Neue Tour und AutobiographieGanz passend zur Promotiontour trägt auch sein neues Album den Namen Are We There Yet?, erschienen ist es bereits letztes Jahr. Ohne viel herum zu experimentieren, kommt es im klassischen 80s-Pop-Gewand daher. Nach den Ausflügen in die Soul- und Swing-Musik, die er auf seinen Alben in der Mitte seiner Diskographie gemacht hat, weht da fast schon ein erfrischender Wind. Niemals hätten wir damals es für möglich gehalten, dass Astleys neue Musik auch nach so vielen, vielen Jahren noch authentisch und original rüberkommen würde. Alles in allem ein gelungenes Werk und für jeden Retrowave und 80s-Fan schürt es mit Sicherheit die Vorfreude auf ein Konzert, das sicherlich genau in die gleiche Kerbe schlagen wird.

Grund zur Freude haben besonders Einwohner des UK und Deutschlands, denn in diesen geographischen Bereichen findet das Gros der Konzertdaten statt. Ignorieren muss man dabei natürlich den Fakt, dass zumindest die Show in Köln offiziell ausverkauft ist. Verwundern tut uns das natürlich nicht und echte Fans haben sich ihre Ticket eh längst besorgt. Ein kühler Tropfen auf den heißen Stein ist für solche Langschläfer vielleicht die Ankündigung einer Biographie.

RICK ASTLEY: Neue Tour und AutobiographieYouTube, Twitter, TikTok und Facebook wurden zeitgleich informiert: Oktober 2024 ist der Monat, in dem Rick Astley seine Autobiographie veröffentlichen wird. Unter dem Titel Never steht das Werk ab sofort zur Vorbestellung auf allen gängigen Plattformen zum Verkauf.

Uns bleibt soweit erstmal nur die Vorfreude auf das Konzert im März. Praktischerweise wird Monkeypress davon natürlich berichten! 🙂

Tour-Daten 2024 im deutschen Einzugsgebiet

09.03.2024, Köln, Palladium (ausverkauft)
10.03.2024, Berlin, Columbiahalle
12.03.2024, Utrecht (Niederlande), TivoliVredenburg
13.03.2024, Borgerhout (Belgien), De Roma
15.03.2024, Hamburg, Edel-optics.de Arena
16.03.2024, Bochum, RuhrCongress (Grosser Saal)

Tickets gibt’s hier.

Weblinks RICK ASTLEY

Webseite
Facebook
YouTube
TikTok
Twitter

More from Steffen Seth Prohn

THE JESUS AND MARY CHAIN – Köln, Live Music Hall (12.4.2024)

Die Altrocker von The Jesus and Mary Chain feiern zurzeit ihr 40-jähriges...
Read More