Zeitvergessene Strömung – von, mit und durch BOHREN & DER CLUB OF GORE live 2022

Zeitvergessene Strömung - von, mit und durch BOHREN & DER CLUB OF GORE live 2022
Bohren & The Club of Gore
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

doom ridden jazz music

Alle Künstler:innen trifft die Pandemie mit aufgeschobenen Liveauftritten großer Musik, mit unangenehmen aber angeheizten Diskursen zur Systemrelevanz, zur Bedeutung, Tragweite und Unablässigkeit der Kunst, gedankliche Bewegungen und Stillstand, ohne Tanzlustbarkeiten. Jetzt passiert was, nicht nur die große Wertschätzung aus der Bubble aus Musikliebelei, auch die Konzertmöglichkeit: Pandemie ist immer noch, aber sie darf Stück um Stück durch lautes Wabern, durch schöne Melodien und große Gefühle im Kollektiv abgelöst werden. In diesem Schwall aufgeschobener und aufkommender Gelegenheiten, sollten Bohren & Der Club of Gore keinesfalls untergehen. Das 1988 gegründete Trio, nach deren Namen Unwissende mindestens zwei Mal fragen, versteht sich auf dichte, dichtende Klangbetten aus musikgewordenen Emotionen, auf düstere Weltschöpfung, viele davon Nebelverhangen alle mit Sog. Subversive Spannung, die fesselt, vereinnahmt, bindet – nicht selten an Wohlgefallen. 2020 erschien Patchouli Blue und wartet seit dem darauf zwischen aufgerissenen Mündern, wackelnden Körpern und in in lautem Applaus aufzugehen…

Bohren & Der Club Of Gore 'Tief gesunken' (Official Video)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Termine Bohren & Der Club of Gore “Patchouli Blues” 2022

13.02.2022 Genf, Casino Théatre (CH)
23.03.2022 Leipzig, UT Connewitz
24.03.2022 Berlin, Betonhalle
26.03.2022 Salzburg, Jazzit (AT)
27.03.2022 Wien, Volkstheater (AT)
tickets

Weblinks Bohren & Der Club of Gore:

Homepage: www.bohrenundderclubofgore.com
Facebook: www.facebook.com/bohrenofficial

More from Claudia Helmert

Zappeln zum Zeitgeist – DIE GOLDENEN ZITRONEN on Tour

Der Glanz unwohl schmeckender Gesellschaftsbilder: Die Goldenen Zitronen sind längst wieder zurück...
Read More