Monkeypress präsentiert: NEW WAVES DAY 2021

Monkeypress präsentiert: NEW WAVES DAY 2021
New Waves Day 2021
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Man darf sich als Künstler und ganz besonders als Veranstalter in diesen Zeiten nicht unterkriegen lassen. Die Hoffnung, dass irgendwann in 2021 wieder normale Konzerte und Festivals möglich sind, hat in der vergangenen Woche neue Nahrung erhalten. Hoffentlich reicht es bis zum 19. Juni – denn dann soll, erneut präsentiert von Monkeypress.de, der vierte New Waves Day in der Oberhausener Turbinenhalle über die Bühne gehen.

Veranstalter Headline Concerts konnte für den Headliner-Slot niemand Geringeren als Gary Numan gewinnen. Ob der Altmeister dann schon neue Stücke im Set hat, kann man zur Stunde noch nicht beurteilen – sicherlich tun es aber auch die Klassiker der Güteklasse Metal, Cars oder Are Friends Electric? sowie die Lieder des tollen letzten Albums Savage.

Gary Numan - When the World Comes Apart (Live at Brixton Academy)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Sicher nicht fehlen darf die Haus-und-Hof-Band des Ein-Tages-Festivals. Natürlich sind die Chameleons wieder mit dabei – und diesmal statt unter dem Alias Chameleons Vox auch unter dem traditionellen Namen und mit Ur-Gitarrist Reg Smithies, der erstmals nach über 16 Jahren wieder mit Sänger Mark Burgess auftritt.

Wie die Chameleons schon ewig im Geschäft sind And Also The Trees. Aus den West Midlands kommen die Jones-Brüder Simon und Justin mit ihren Mitstreitern nach Oberhausen und servieren feinsten Post-Punk.

Ein Vierteljahrhundert von der Bildfläche verschwunden war das Projekt Blancmange, 1986 ursprünglich aufgelöst. Seit 2011 ist Sänger Neil Arthur wieder live unterwegs und veröffentlicht auch regelmäßig Platten, zuletzt im vergangenen November die Instrumental-LP Nil For Works II.

Aber nein, es sind nicht nur britische Veteranen Teil des Line-ups. Freunde von krachigeren, treibenden Klängen dürfen sich auf die Italiener Soviet Soviet freuen, die noch vor zwei Jahren mit einem starken Auftritt beim Amphi Festival aufhorchen ließen.

Einen noch etwas kürzeren Weg ins Ruhrgebiet haben die Österreicher Whispers In The Shadow. Die entwickelten sich nach zwei sehr Post-Punk-lastigen Alben ein gutes Stück in Richtung Progressive-, bzw. Postrock – einige bezeichnen die Gruppe um Frontmann Ashley Dayour gar als “Goth Floyd”. Kürzlich erschien die neue Platte Yesterday Is Forever, zur Single Walk On The Mirror wurde auch ein Video produziert.

WHISPERS IN THE SHADOW - Walk On The Mirror - Official Video

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Und den Tag um 15 Uhr eröffnen werden Reptyle. Das aus Bielefeld stammende Quintett hält die Fahne des Oldschool-Goth-Rock hoch. Eigentlich sollte es bereits im März dieses Jahres das Live-Debüt für den neuen Sänger Kai und den ebenso neuen Schlagzeuger Gervin geben – tja, wie wir heute alle wissen, machte ein nerviges kleines Virus diesen Plan zunichte.

Hoffen wir, dass der vierte New Waves Day dem nicht auch zum Opfer fallen wird. Tickets für die abgesagte 2020er-Veranstaltung behalten Ihre Gültigkeit, mit den Chameleons (Vox), Blancmange und Whispers In The Shadow sind immerhin drei Acts des damals geplanten Line-ups wieder mit dabei. Wer noch keine Karte hat, erhält diese unter https://headlineconcerts.de Wer nach dem Headliner-Auftritt von Gary Numan immer noch nicht ausgetanzt hat, darf sich auf eine Aftershow-Party im direkt benachbarten Kulttempel freuen. Wer dort hinter den Decks stehen wird, steht zurzeit aber noch nicht fest.

Einen ausführlichen Nachbericht zur 2019er-Ausgabe findet Ihr hier.

More from Patrick Friedland

LEGEND – Midnight Champion

“Ein fast perfektes Synthrock-Epos” Die Erwartungen waren hoch. Das Wichtigste vorweg: Sie...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.