VNV NATION – Mönchengladbach, Sparkassenpark, Strandkorb Open Air (07.08.2020)

Fotos: VNV NATION
VNV Nation, (c) Michael Gamon
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Alle Jahre wieder – Sommer, Sonne, Open Air! Doch dieses Jahr ist alles anders als sonst. Viele Konzerte und Festivals mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Lange Zeit sah es so aus, als ob Konzertjunkies wie ich dieses Jahr auf Komplettentzug gesetzt würden, und die Veranstaltungsbranche in den Ruin ginge. Doch clevere Strategen fanden dann doch noch Mittel und Wege nachdem die Bestimmungen so langsam gelockert wurden, um Konzerte unter neuen Bedingungen und mit strengen Hygienekonzepten in enger Abstimmung mit den jeweiligen Städten stattfinden lassen zu können. Zunächst waren es Auto(kino)konzerte, die jedoch viele Konzertfreunde nicht wirklich satt machten. Im Auto sitzend dem Sound aus dem eigenen Autoradio zu lauschen war irgendwie nur ein bisschen Konzertfeeling. Dann durften die ersten Konzerte schon außerhalb des Autos wieder genossen werden, was sich um einiges besser anfühlte.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Und dann kam eine Idee um die Ecke, die mich aufhorchen ließ. Strandkörbe? Wie jetzt? Strandkörbe! Der ganze Innenbereich des Stadiums Sparkassenpark Mönchengladbach ist damit gefüllt worden, jede der neun Insel mit wohlklingenden Namen wie Fehmarn oder Rügen wurde mit 50 Strandkörben bestückt. Somit haben 900 Besucher die Möglichkeit, auch im besonderen Jahr 2020 Livemusik zu genießen, mit dem entsprechenden Abstand und allem, was man in diesem Jahr sonst noch so braucht. Das bunt gemischte Programm des Strandkorb Open Airs in Mönchengladbach bietet zum Glück für jeden Geschmack etwas, so dass ich frohen Mutes am Freitagabend nach Mönchengladbach fuhr.

Ein heißer Sommerabend im August, 35 Grad bei Ankunft, da fühlen sich Strandkörbe mit Abstand gleich noch einmal besser an. Ich hätte nie geglaubt, dass ich bei Beginn eines VNV Nation Konzertes ein paar Freudentränchen verdrücken könnte. Aber bei soviel Hitze und dem ersten echten Konzertfeeling seit Monaten ist wohl auch das möglich. Das Konzept des Sparkassenparks geht bei diesen Temperaturen jedenfalls voll auf. Der ganze Innenraum ist mit Strandkörben gefüllt und sieht einfach großartig aus. Kühle Getränke können vorab geordert werden und werden in Kühltaschen geliefert, auch während des Konzertes liefern fleißige Helfer*Innen kühle Getränke. Alle Strandkörbe sind so ausgerichtet, dass man Blick auf die Bühne hat. Eine Bühne wie in all den vorherigen Jahren auch, groß und mit seitlich angebrachten riesigen Bildschirmen, die das Geschehen auf der Bühne noch einmal näher bringen. Allerdings wurde sie ein Stück höher gebaut, damit man wirklich aus allen Strandkörben gute Sicht hat.

Nach ein wenig Animationsprogramm seitens des Sparkassenparks betreten VNV Nation zu viert die Bühne und Ronan Harris hat sich mit When Is The Future auch gleich den richtigen Opener für diesen Abend ausgesucht. Jubelnde Strandkorbgäste genießen dieses Konzert von Beginn an in vollen Zügen, nach Monaten ohne Konzerte besteht endlich wieder die Möglichkeit Livemusik zu genießen. Es wird getanzt, mitgesungen und fröhlich ausgelassen gefeiert und der notwendige Abstand zwischen den Strandkörben fällt bei der Hitze allen leicht. Zwischendurch könnte man sich bei den Temperaturen gemütlich im Strandkorb ausruhen, doch Ronan gibt alles. In alt gewohnter Manier ist er unterwegs, hüpft von der einen Bühnenseite zur anderen, feuert das Publikum an, wobei es das nicht wirklich braucht.

Pünktlich zur untergehenden Sonne wird es fast besinnlich, stimmt er doch mit Illusion einen der großen Erfolge und Klassiker aus dem Jahre 2007 an, kitschi… äh.. romantischer geht es einfach nicht. Auch wenn es ein ungewohnter Anblick ist, so hat sich das anwesende Publikum wunderbar mit dem neuesten Konzertfeeling angefreundet, überall blickt man in strahlende Gesichter. Der Sound ist großartig an diesem Abend und Ronan bei bester Stimme und Laune, auch ihm gefällt dieses Konzept außerordentlich gut. Die Setlist an diesem Abend ist ausgewogen und zum Ende hin erfährt man auch, dass es am Samstagabend eine andere geben wird, so dass auch Besucher, die beide Abende mitnehmen, ihre Freude haben werden. Gegen 21.30 Uhr endet das normale Set und 900 Kehlen rufen lauthals nach Zugaben. Natürlich werden diese gerne von VNV Nation gewährt und mit dem Klassiker Nova eröffnet. Mit All Our Sins wird der Abend konzertechnisch zuende gebracht, noch einmal wird das mittlerweile nächtlich dunkle Rund des Innenraums von hunderten Stimmen erfüllt. Zu guter Letzt hält Ronan noch eine kleine, bewegende Rede und bedankt sich beim Publikum, seinen Mitstreitern und allen, die das Konzert ermöglicht haben. Er wünscht allen Gesundheit und dass man sich in besseren Zeiten wiedersieht.

Um 22 Uhr muss leider Schluss sein, aber nach fast zwei Stunden VNV Nation sind dennoch alle hochzufrieden. Nach Ende des Konzertes werden die Inseln dann mit dem Strandkorbbingo aufgelöst und hoch zufriedene Gäste verlassen das mit 27 Grad noch immer angenehm warme Gelände.

Fazit: Die wohl beste Art, derzeit ein Konzert genießen zu können, da man an seinem gemütlichen Strandkorb ausgelassen feiern und tanzen kann. Den Hygienevorschriften wird dennoch bestens nachgekommen und der Veranstalter hat einen wirklich reibungslosen Ablauf gefunden, der mit gefühlt geringen Einschränkungen ein tolles Konzerterlebnis ermöglicht. Wer sich für eins der noch kommenden Konzerte interessiert, kann sich unter https://sparkassenpark.de/strandkorb-open-air/ informieren. Anfang der Woche sollen noch weitere Konzerte hinzukommen und auch den Oktober füllen.

Setlist VNV NATION @ Mönchengladbach, Sparkassenpark, Strandkorb Open Air (07.08.2020):

01. When is the future
02. Epicentre
03. Sentinel
04. Testament
05. Armour
06. Space and Time
07. Gratitude
08. Farthest Star
09. Illusion
10. Legion
11. Lights go out
12. Chrome
13. Homeward
14. God of all
15. Immersed
16. Control
17. Nova (Z)
18. Everything (Z)
19. Resolution (Z)
20. All our sins (ZZ)

More from Angela Trabert

IMAGINE DRAGONS – Oberhausen, König-Pilsener-Arena (18.04.2018)

Imagine Dragons fluten die Köpi-Arena in Oberhausen mit Konfetti und großartiger Musik....
Read More