Drei Deutschland-Termine für THE STRANGLERS

THE STRANGLERS – NL-Heerlen, Parkstad Limburg Theater (10.04.2011)
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Ganz ehrlich – darauf habe ich seit dem 40-jährigen Jubiläum des Punks gewartet! Es hat nun noch einige Zeit gedauert, aber zum Jahresende ist es soweit: The Stranglers beehren auf einer Europa-Tournee auch nochmal deutschen Boden. Drei Termine sind von dem mittlerweile reifen Quintett in Deutschland vorgemerkt. In Hamburg, Worpswede und Berlin machen die Mitbegründer der Punkbewegung in England während ihrer Tour halt, leider sind die ersten beiden Gigs bereits ausverkauft. Mit im Gepäck sind alte Begleiter aus der Punkbewegung namens Ruts DC – ehemals The Ruts, welche mit Babylon’s Burning einen großen Chart-Erfolg verzeichnen konnten. Es wird also mit diesen beiden Bands eine musikalisch mächtige Zeitreise geben!

Schon vor der Geburt des Punks wurden The Stranglers 1974 von Bassist J.J. Burnell, Schlagzeuger Jet Black und Sänger/Gitarrist Hugh Cornwell sowie Keyboarder David Greenfield ins Leben gerufen und durch schnellere Songs passend in dieses dann aufblühenden Musik-Genre eingeordnet. Allerdings besaß das damalige Quartett schon andere Einflüsse, wie zum Beispiel das hypnotisierende Orgelspiel, wie man es unter anderem von The Doors kannte. Ihre provozierenden Gigs sowie öffentlichen Auftritte und die Bekanntschaft mit anderen damals rebellierenden Jugendlichen wie die Sex Pistols brachten den “Würgern” schnell einen gewissen Bekanntheitsgrad, den sie nach Beerdigung der Punkwelle durch geschickte Anpassung ihres Sounds nicht nur erweitern konnten. Es folgte mit Golden Brown ihr größter Hit. Im Laufe der Jahrzehnte schufen sie mit No Mercy oder Allways The Sun immer wieder Lieder, die in diversen Medien auftauchten.

Trotz des Abgangs ihres Sängers Hugh Cornwell blieben The Stranglers sogar von dem klassischen Ende einer Band verschont. Neuzugang Paul Roberts machte einen ebenfalls überzeugenden Job. Als der mittlerweile zur Band gestoßene Gitarrist Baz Warne den Gesangspart nach dem Ausstieg von Roberts übernahm, wurden die Songs wieder etwas ungeschliffener. Dies blieb so bis zum letzten Output Giants, der im Jahre 2012 das Licht der Welt erblickte. Immer wieder mal Konzerte spielend, auf denen das älteste Bandmitglied Jeff Black gesundheitsbedingt durch Jim Macauley vertreten wird, wollen The Stranglers nun im Herbst auch nochmal Deutschland heimsuchen und wahrscheinlich können sich Fans neben den erwähnten Tracks auch auf raue Klassiker wie Nice’n’Sleazy und No More Heroes bis hin zu jüngeren Tracks wie Norfolk Coast oder Spectre Of Love freuen. Zeitzeugen bestätigen eine immer noch große Spielfreude des Quartetts, das auch ohne neues Album alleine durch die große Produktivität in der Frühphase einen wunderbaren musikalischen Abend zubereiten kann! Get ready – The Stranglers are coming soon!

The Stranglers - Golden Brown (live)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Deutschlandtermine THE STRANGLERS European Tour 2019

06.12.2019 Hamburg, Fabrik (ausverkauft)
07.12.2019 Worpswede, Music Hall (ausverkauft)
08.12.2019 Berlin, Huxley‘s Neue Welt – hier heißt es schnell sein um eine Berlinreise mit einem Stranglers Konzert krönen zu können 😉

tickets

Weblink THE STRANGLERS:

Homepage: http://www.thestranglers.co.uk/
Facebook: https://www.facebook.com/thestranglers/

More from Ralf Michael Benfer

HOLYGRAM & WHISPERING SONS – Köln, Gebäude 9 (09.11.2018)

Was so alles auf eine Bühne passt: drei Schlagzeuge, mehrere Synthesizer, diverse...
Read More