SJ├ľBLOM – A Victory Of Love EP

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


9 Gesamtnote

9

Johan Sj├Âblom kennen die meisten eher als Fronter der Band The Exploding Boy, doch ver├Âffentlichte er bereits im Jahre 2016 mit 6 eine starke Solo-EP, die zwar in eine ├Ąhnliche Richtung wie sein Hauptprojekt geht, aber durchaus auch eigene Aspekte verarbeitete. Jetzt, drei Jahre sp├Ąter, gibt es endlich ein neues Lebenszeichen des Solo-Projekts in Form der neuen EP A Victory Of Love, welches aber viele Reminiszenzen an den Vorg├Ąnger beinhaltet.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Wer ├╝brigens bei dem Namen der A Victory Of Love-EP hellh├Ârig wird, der ist vermutlich bereits auf der richtigen Bahn, denn beim Titeltrack handelt es sich um ein Cover des Alphaville-Klassikers aus dem Jahre 1984. Diesem hat Sj├Âblom mit Drums und Gitarre zu mehr Druck verholfen und das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen/h├Âren lassen. A Victory Of Love ist ein echter Evergreen, dem das neue Gewand sehr gut zu Gesicht steht, gleiches gilt aber auch f├╝r die Tracks 3-6 der EP, die man in ihren Grundfassungen alle bereits vom Sj├Âblom Deb├╝t kennt und die hier in Neuinterpretationen verschiedenster K├╝nstler vorliegen. Not A Man For You wirkt im Shameless 3030 Remix deutlich fr├Âhlicher und tanzbarer, w├Ąhrend Ash Code sich bei The Last Call zwar am Originial orientieren, das Ganze aber noch etwas d├╝sterer darbieten. ├ähnliches gilt f├╝r das nachfolgende The Girl. War dies 2016 noch ein locker flockiger Wavetrack, wirkt die Version von Luc Stargazer bedrohlich-d├╝ster und hypnotisch, b├╝├čt von seiner Eing├Ąngigkeit aber keinesfalls etwas ein. F├╝r den Abschluss der EP sorgen die gro├čartigen Vive La Fete, die das rockige Oh My Heart umkrempeln, deutlich verlangsamen und elektrifizieren und dem Song so einen gewissen Retrocharakter verpassen, der ebenfalls zu ├╝berzeugen wei├č. Einziger neuer Track ist Seconds, das dem Titeltrack nachfolgt und eine sch├Âne Br├╝cke zu den anderen Tracks schl├Ągt, da es sich mit seiner lockeren Eing├Ąngigkeit auch gut in das Gef├╝ge der 6-EP seinerzeit eingef├╝gt h├Ątte.

Die A Victory Of Love-EP ist wieder einmal ein starkes St├╝ck Musik ohne Schwachpunkt aus dem Hause Sj├Âblom und man kann nur hoffen, dass dieser nun auch bald ein komplettes Album folgt! Ein erstes Anzeichen daf├╝r k├Ânnte man in den f├╝r Anfang 2020 geplanten Liveshows von Sj├Âblom sehen, es bleibt also spannend!

Tracklist SJ├ľBLOM – A Victory Of Love EP:

01. A Victory Of Love
02. Seconds
03. Not A Man For You (Shameless 3030)
04. The Last Call (Ash Code Remix)
05. The Girl (Luc Stargazer Remix)
06. Oh My Heart (Vive La Fete Remix)

SJO╠łBLOM – A Victory Of Love (Official Audio)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerkl├Ąrung zustimmst.
Weblinks SJ├ľBLOM / A Victory Of Love:

Facebook: https://www.facebook.com/sjoblomofficial
Bandcamp: https://reptilemusic.bandcamp.com/album/sj-blom-a-victory-of-love-ep
Soundcloud: https://soundcloud.com/reptile-music/sjoblom-a-victory-of-love

Geschrieben von
Mehr von Michael Gamon

[beendet] Verlosung: JOACHIM WITT – G├Ąstelistenpl├Ątze zu gewinnen

Herbegsvater Joachim Witt hat k├╝rzlich sein neues Album R├╝bezahl [Review] ver├Âffentlicht und...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.