TURBOSTAAT bespielen auch 2017 die Clubs des Landes

Turbostaat, (c) Frank Halfmeier
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Vor etwa einem Jahr ver├Âffentlichte die Husumer Punkband Turbostaat ihr sechstes Studioalbum mit dem sch├Ânen Titel Abalonia. Um die Ver├Âffentlichung des neuen Werkes herum folgte eine lange Tour, die bis in die Festivalsaison hineinreichte. Das Konzert im K├Âlner Gloria am 24. M├Ąrz 2016 war relativ schnell ausverkauft. Auf Grund der riesigen Nachfrage entschied man sich dazu, am Anfang des Folgejahres einen Nachholtermin f├╝r das k├Âlsche Publikum anzubieten. Dem Berliner Publikum erging es ├Ąhnlich, weshalb f├╝r dieses ebenfalls ein Nachholtermin im Februar angeboten wird. Dieser stellt das vorl├Ąufige Ende eines weiteren, enormen Tourblocks dar, der im Dezember ┬áletzten Jahres begann und ein weiteres Mal die Beliebtheit der norddeutschen Musiker unter Beweis stellt. Ein sehr beliebtes Songzitat der Band lautet: Wir k├Ânnen alles, und alles k├ÂnnÔÇś wir sein! ÔÇô Absolut. Und darum gibt es auch ungef├Ąhr endlos viele Gr├╝nde, sich auf die noch anstehenden Gigs zu freuen.

Termine TURBOSTAAT 2017:

18.01.2017 Bochum, Bahnhof Langendreer
19.01.2017 Bremen, Lagerhaus
20.01.2017 Bielefeld, Forum
21.01.2017 Hamburg, Gro├če Freiheit 36
22.01.2017 Moers, Bollwerk 107
24.01.2017 Duisburg, Dj├Ązz (ausverkauft!)
25.01.2017 G├Âttingen, Musa
26.01.2017 Saarbr├╝cken, JUZ F├Ârsterstr.
27.01.2017 Karlsruhe, Substage
28.01.2017 K├Âln, Live Music Hall
17.02.2017 Berlin, SO36 (Zusatzkonzert)
18.02.2017 Berlin SO36 (ausverkauft!)

tickets

Weblinks TURBOSTAAT:

Homepage: http://turbostaat.de/
Facebook: https://www.facebook.com/turbostaat/
Twitter: https://twitter.com/turbostaat?lang=de
Instagram: https://www.instagram.com/turbostaat/

Geschrieben von
Mehr von Julian B├Âhm

Chuck Ragan f├╝r vier Termine in Deutschland

Kariertes Hemd, rauschiger Bart, Reibeisenstimme – bei diesen (zugegeben arg klischeehaften) Merkmalen...
Weiterlesen