APOPTYGMA BERZERK – Exit Popularity Contest

APOPTYGMA BERZERK - Exit Popularity Contest
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

8 Gesamtnote

8

„Stephan Groth auf neuen Wegen“

Ein neues Album von Apoptygma Berzerk? Tatsächlich hat Stephan Groth siebeneinhalb Jahre nach Rocket Science mal wieder eine LP fertiggestellt. Wirklich neu ist das Material, was sich auf Exit Popularity Contest über mehr als 70 Minuten erstreckt, aber nicht. Das Album fasst die Stücke der Vinyl-EPs Stop Feeding The Beast (2014), Videodrome (2015) und Xenogenesis (2016) auf einer Album-CD zusammen. Und schnell wird deutlich, dass die insgesamt zehn Tracks nur rudimentär mit dem zu tun haben, wofür die Marke Apoptygma Berzerk bisher stand. Keine EBM-orientierten Sounds wie auf Soli Deo Gloria und 7, keine Future-Pop-Hymnen wie auf Welcome To Earth und Harmonizer, kein Synthrock wie auf Rocket Science oder You And Me Against The World. Nein, auf Exit Popularity Contest huldigt Groth auf über 70 Minuten Länge alten Synthie-Pionieren und Krautrock-Legenden wie Kraftwerk, Jean-Michael Jarre, Tangerine Dream oder Neu!.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Was auch erklären könnte, warum die Veröffentlichung fast komplett instrumental gehalten ist. Zeitlose, frische, sphärische Klänge, die sich zu einem Großteil auch als Lounge-Musik eignen, aber niemals einschläfernd wirken. Dafür sorgen auch vereinzelte hibbelig-hektische Kontrastpunkte wie Hegelian Dialectic. Manchmal blitzen auch Melodien auf, die an die ganz alten APB-Stücke erinnern. For Now We See Through A Glass, Darkly hätte als Zwischenstück sicher auch auf Soli Deo Gloria gepasst. Endgültig nach den eingangs erwähnten Düsseldorfer Legenden klingt dann das Vorschlussstück mit dem passenden Titel Rhein Klang. Ganz zum Schluss taucht Groths Stimme dann doch noch auf. Und ja, das Akronym U.T.E.O.T.W. steht tatsächlich für eine Art Remix von einem der größten Apop-Hits überhaupt.

Exit Popularity Contest richtet sich also ausdrücklich nicht nur an Fans der norwegischen Combo, sondern könnte auch ganz neue Käuferschichten erschließen. Jetzt wäre es langsam aber wirklich mal wieder an der Zeit für ein neues, „typisches“ APB-Album. Rocket Science liegt schon soooo lange zurück…

Tracklist APOPTYGMA BERZERK – Exit Popularity Contest

01. The Genesis 6 Experiment
02. Hegelian Dialectic
03. For Now We See Through A Glass, Darkly
04. Stille Når Gruppe
05. In A World Of Locked Rooms
06. The Cosmic Chess Match
07. U.T.E.O.T.W. (Instrumental)
08. The Devil Pays In Counterfeit Money
09. Rhein Klang
10. U.T.E.O.T.W. (Extended Version) (Bonus Track)

Weblinks APOPTYGMA BERZERK

Facebook: https://www.facebook.com/ApoptygmaBerzerk/
Homepage: http://www.theapboffice.com/

APOPTYGMA BERZERK - Exit Popularity Contest

Exit Popularity Contest

Preis: 14,61 €

APOPTYGMA BERZERK - Exit Popularity Contest (0 Kundenbewertungen)

9 neu & gebraucht ab 11,22 €

More from Patrick Friedland

FADERHEAD geht im Frühling auf Asteria-Tour

Mitreißende Electro-Acts gibt es innerhalb der Schwarzen Szene viele – Sami Mark...
Read More