WGT-Band-Spezial: Metal, IDM & Post Rock

WGT-Band-Spezial: Metal, IDM & Post Rock
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)
Weitere Berichte im Festivalbereich: Wave-Gotik-Treffen (WGT) - Übersicht

Heute kommen wir zum 5. und letzten Teil unser WGT-Band-Spezial-Reihe. Wir möchten euch heute 6 ausgewählte Bands aus den Genres Metal, IDM und Post Rock vorstellen.

Metal sollte für viele ein Begriff sein, aber was ist IDM? Intelligent Dance Music (IDM) ist ein Sammelbegriff in der elektronischen Musik und relativ unscharf definiert. IDM kann man grob als Schnittmenge von unterschiedlichen Einflüssen wie Techno, Breakbeat, Drum and Bass, Industrial, Ambient, Clicks & Cuts, Indietronica und Musique concrète bezeichnen. Dabei versuchen die Künstler zu forschen und setzen dabei oftmals ungewohnte Klänge ein.

Erstmals wurde der Begriff IDM in den 1990er Jahren im englischen Raum für innovative elektronische Musik verwendet. IDM soll vor allem ein Hinweis darauf sein, dass vom Hörer Intelligenz gefordert wird – im Gegensatz zur weichgespühlten Popmusik. Das zeigt sich auch, dass IDM vielschichtiger, melodiöser und oft in unkonventionellen Taktraten gespielt wird, welche häufig wechseln können. Bekannte Vertreter sind Aphex Twin, Apparat, Autechre, Hecq, Leftfield, Mouse on Mars, Orbital, The Orb und The Future Sound of London.

Der Post-Rock begann in den 1980er Jahren zu entstehen und ist ebenfalls ein Sammelbegriff für verschiedene Spielarten des Rocks. Einerseits stark vom Alternative- oder Indie-Rock und andererseits, Anklänge an den Progressive Rock und Spacerock der 1970er Jahre.
Das Post im Namen soll andeuten dass die Musik im Bereich der Rockmusik zu finden ist, andererseits versucht sie, diesen zumindest in seiner herkömmlichen Form zu überwinden. Im Gegensatz zum Rock finden hier elektronische Instrumente ihren Einsatz, überlange Titel (bis 20min) sind möglich, häufiger Einsatz minutenlangen repetitiver Klangmuster die an Ambient-Musik erinnern, Einsatz von akustischen Instrumenten (Klavier, Violine, Cello usw), weitgehender oder völliger Verzicht auf Gesang, Konzentration auf die Musik als solche. Bekannte Vertreter sind Tortoise, Stereolab, Mogwai und Godspeed You! Black Emperor.

Eine Liste aller Band-Vorstellungen findet ihr in unserem großen Vorbericht zum 25. WGT.

Darkher (Alternative, Doom | Leipzig)

Wem Chelsea Wolfe mit ihrem rabenschwarzen OEuvre eine Gänsehaut beschert, der sollte unbedingt dieser Neuentdeckung aus dem Hause Prophecy ein Ohr schenken. Finsterer schleppender Doom trifft auch hier auf eine weibliche Ausnahmestimme und macht Lust auf das bevorstehende Debut-Album. Live in jedem Fall absolut beeindruckend.

Video & Links
Darkher - Ghost Tears [official music video]

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Website: http://darkhermusic.tumblr.com/

Te/DIS (Angstpop, Industrial | Deutschland)

Ganz nebenbei versteckt sich hier im WGT-Programm eine kleine Sensation für Fans des Genres: Zum ersten Mal überhaupt betritt eine Band des Kult-Labels Galakthorrö eine Live-Bühne!

Video & Links

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Website: https://www.facebook.com/TeDIS-262388647272598/

Autumnal (Doom Metal | Spanien)

Freunde von My Dying Bride kennen sie unter Umständen schon, immerhin gibt es die Spanier bereits seit 1998. Zuweilen erinnern sie auch etwas an A Perfect Circle.

Video & Links
Autumnal - "A Tear from a Beast" (Official Video)

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Website: https://www.facebook.com/Autumnaldoom

Kauan (Post Rock, Doom Metal| Russland)

Großartige Mischung aus Post Rock, Doom Metal und Folklore. Wer sich auch nur annähernd für My Dying Bride oder Dead Can Dance begeistern kann, sollte hier reinhören.

Video & Links
Kauan "Sorni Nai" [Music Video - Official - 2015]

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Website: https://www.facebook.com/kauanmusic

Näo (Post Rock, IDM | Frankreich)

2012 waren sie schon einmal da und konnten mit ihrem vor allem live eindrucksvollen Mix aus druckvollem Post Rock gepaart mit allerlei melodiösem IDM-Gefrickel überzeugen. Danach wurde es leider etwas still um die Franzosen, in diesem Jahr hauen sie uns aber endlich ihr neues Material um die Ohren, was scheinbar etwas gitarrenlastiger ausgefallen ist.

Video & Links

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Website: https://www.facebook.com/naoliveband/

Somatic Responses (IDM, Techno, Industrial | Großbritannien)

Wer auf komplexe Breakbeats und verstörenden, experimentellen Techno und Sachen wie Aphex Twin, Autechre oder ähnliches steht, sollte bei diesen beiden Walisern auf seine Kosten kommen. Seit Mitte der 90er aktiv, ist dies ihre WGT-Premiere.

Video & Links
Somatic Responses - Dead Space

Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Website: https://www.facebook.com/Somatic-Responses-41794448367
More from Danny Sotzny

[Secret-Gig] HÄMATOM – Leipzig, Hellraiser (30.01.2018)

Hämatom spielten am 30.01.2018 einen Secret-Gig, welchen sie nur wenige Stunden vorab...
Read More