MUMFORD & SONS mit drei Arena-Shows in Deutschland 2016

MUMFORD & SONS mit drei Arena-Shows in Deutschland 2016
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Mit der Band Mumford & Sons assoziiert man in allererster Linie wohl die Musikrichtung Folk. Diese Zeiten gehören nun jedoch der Vergangenheit an. Das neuste Werk, das dritte Studioalbum der zukünftigen Indierocker, wurde von James Ford, der maßgeblich zu dem fulminanten Erfolg von Bands wie den Artic Monkeys oder Florence And The Machine beitrug, produziert. Während zu früheren Zeiten der Kontrabass, die Basstrommel und das Banjo der Band ihren markanten Wiedererkennungswert verliehen, betonen nun der Sound von elektrischen Gitarren, Keyboard und Schlagzeug ihren Wandel zur Indierock-Sparte.

Die ausverkauften Konzerte des britischen Quartetts in der legendären Waldbühne in Berlin vom letzten Jahr dienten quasi als Vorspeise für das was die Fans um die einstigen zurückhaltenden Musiker in diesem Jahr auf dessen Welttournee erwartet: Broad-Shouldered Beasts, Hot Gates, Snake Eyes und vieles mehr…

Hierzulande wird in folgenden Städten ein Zwischenstopp eingelegt:

13.05.2016 Hamburg – Barclaycard Arena
14.05.2016 Düsseldorf – ISS Dome
17.05.2016 München – Olympiahalle

Wer sich der Entdeckungstour nach Mumford & Sons’ Wilder Mind anschließen will, sollte auf der Hut sein, denn das Ticket-Kontingent stellt nur noch wenige Plätze zur Verfügung!

Written By
More from Kathrin Arps

Alter Bridge rufen mit ihrem neusten Werk zu mehr Aktionismus auf!

The Last Hero – Titel des fünften Studioalbum von der US-Rockband Alter Bridge...
Read More