STONE DIAMOND steigen mit neuem Album wie „Phoenix“ aus der Asche

STONE DIAMOND steigen mit neuem Album wie "Phoenix" aus der Asche
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute(n)

Stone Diamond, das Rock Chamäleon! Nach ihrem erfolgreichem letzten Album We stole the stars from the black night sind die drei Rocker endlich zurück!

Cy, Marc und Peter haben als Teenager in einer Garageband gespielt, mit einer Bandbreite an musikalischen Einflüssen von Glam Metal bis Funk, Soul und Jazz.
Nun haben sie ein neues Level erreicht: Phoenix!

„Wir erfinden uns auf dieser Platte ständig neu. Daher der Titel Phoenix,“ so der Sänger und Bassist Cy. „Das gilt auch im Vergleich zur letzten Platte. We Stole the Stars from the Black Night war deutlich mehr in Richtung Bluesrock ausgelegt. Der neue Sound ist anders, frischer, die Arrangements moderner. Aber es ist eindeutig eine Stone Diamond Platte.“ Cy hatte die Songs auf We Stole the Stars… alle selbst komponiert und produziert, und übernahm auf der Bühne die Rolle des Frontmans – eine Rolle die er sich nun mit Gitarrist Marc teilt.

Marc ist ein Kind des 80er Jahre Glam Metal mit viel Starpotential. Er hat schon in unzähligen anderen Bands den Rockgott gegeben. Vervollständigt wird das Ensemble durch Drummer Pete, der auf Phoenix deutlich stärker am Songwriting mitgewirkt hat. Pete ist studierter Musiker, und sein funkiger, jazziger Stil bildet den rhythmischen Kern von Phoenix: „Unsere neuen Songs sind sehr direkt und unmittelbar entstanden. Wir haben jede Menge Ideen im Proberaum gesammelt und gemeinsam Songs daraus gesponnen.“ Marc ergänzt: „Wir haben uns einen sehr engen Zeitplan gesteckt, und durch den Druck sind die Songs sehr lebendig geworden. Viel von dem Album ist überhaupt erst im Studio entwickelt worden. Wir kennen uns schon so lange, da finden wir schnell unseren gemeinsamen Sound. Wir wollten es vermeiden, die Platte überzuproduzieren, und das ist uns auch gelungen: Sie ist sehr direkt geworden. Die haut voll rein!“

More from Promotion / Newsletter

Neues Video von BARONESS, am 18.12.2015 erscheint das Album „Purple“

Nach drei Jahren melden sich Baroness mit ihrem vierten Album Purple zurück....
Read More