Preview : ELTON JOHN stellt sein 30. Album live vor

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Am 13.September veröffentlichte Elton John sein mittlerweile dreißigstes (!) Studio-Album The Diving Board und stieg damit direkt auf Platz 11 der Deutschen Album-Charts ein! Die Presse ist begeistert, „Elton John hat eine Platte aufgenommen, die ein kleines bisschen cool ist“ lobt der Spiegel; „Wir können es selbst kaum glauben: Der 66-jĂ€hrige Elton John hat mit The Diving Board ein Album geschaffen, das neben seinen Klassikern bestehen kann“ muss das eher jugendlich orientierte piranha-Magazin zugeben. Bei seinen ersten beiden Konzerten in Deutschland nach seiner schweren Blinddarm OP im vergangenen Sommer fĂŒgten sich einige seiner neuen Songs wie Oscar Wilde goes out oder Home again nahtlos in sein Greatest Hits Programm und wurden vom Publikum frenetisch gefeiert.

Ein Konzert mit Elton John ist immer auch wie eine Reise durch die Zeit, denn in seinem gut zweieinhalb-stĂŒndigen Programm prĂ€sentiert er einen ausgesuchten Querschnitt aus seiner mittlerweile gut ĂŒber 40-jĂ€hrigen Karriere voller Hits: Hits mit denen wir aufgewachsen sind, die wir lieben und die live immer wieder ein unvergessliches Erlebnis sind. Und spĂ€testens bei Crocodile Rock hĂ€lt es niemanden mehr auf den StĂŒhlen! Denn Elton John ist ein begnadeter Songschreiber, Oscar-, Grammy-, Tony- und BRIT-Award-Gewinner, ein Held am Broadway, ein Fußball-Gönner und seit kurzem auch Buch-Autor – kurz: ein universeller Superstar. Er ist der dauerhaft erfolgreichste SĂ€nger/Songwriter einer ganzen Generation, und er ist der dekorierteste unter seinen Kollegen. Reginald Kenneth Dwight, so sein bĂŒrgerlicher Name, kann auf eine Ausnahme-Karriere zurĂŒckblicken, die ihresgleichen sucht. 1971 war Elton John der erste KĂŒnstler seit den Beatles, der mit vier Titeln gleichzeitig in den amerikanischen Top Ten vertreten war. Mitte der Siebziger komponierte er gemeinsam mit Bernie Taupin Hit auf Hit. Your Song, Rocket Man, The Bitch Is Back, Daniel, Bennie And The Jets, das ursprĂŒnglich Marylin Monroe gewidmete Candle In The Wind und eben Crocodile Rock. Dazu reihen sich viele seiner anderen Hits, denn Elton John weiß, was sein Publikum hören möchte und kann auf ein schier unendliches Repertoire zurĂŒckgreifen und Elton John’s Stimme scheint mit zunehmenden Alter stetig an Tiefe und Volumen zu gewinnen.

„So lange ich Spaß daran habe und so lange ich die Leidenschaft und Möglichkeit habe, mich immer wieder zu verbessern, so lange werde ich da rausgehen und weitermachen!“ so Sir Elton John. Und wie!

Termine:
06.07.2014 Halle (Westf.), Gerry Weber Stadion
10.07.2014 Fulda, Domplatz
19.07.2014 Mainz, Zollhafen Nordmole
20.07.2014 Mönchengladbach, Hockeypark
23.07.2014 Lörrach, STIMMEN Festival
24.11.2014 Hannover, TUI Arena
27.11.2014 MĂŒnchen, Olympiahalle
29.11.2014 NĂŒrnberg, Arena NĂŒrnberger Versicherung
30.11.2014 Stuttgart, Schleyerhalle

Mehr von Markus HillgÀrtner

AMY MACDONALD auf Sommertour 2017

Nach ihrer erfolgreichen Hallentour Anfang des Jahres kommt Amy Macdonald auch im...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.