SOLAR FAKE – Reasons To Kill

SOLAR FAKE - Reasons To Kill
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

8 Bewertung

9 Bewertung 2

8.5

Solar Fake – Reasons To Kill

Lange erwartet folgt nun nach knapp zwei Jahren das dritte Album von SOLAR FAKE. Dabei herausgekommen ist ein durchgängig hör- und tanzbares Electroalbum mit unterschiedlichen Einflüssen und der markante Stimme von Sven Friedrich (Zeraphine).

Die insgesamt 11 Tracks zeichnen sich durch abwechslungsreiche & melodische Beats aus. Einflüsse aus den Bereichen Trance, Dubstep, Industrial und EBM sind inklusive. Und für die Liebhaber der melancholischen Ader gibt es auch ein paar ruhigere Tracks. I hate you more than my life, Face me und My Spaces (uraufgeführt bereits beim WGT 2013) werden hingegen sicher in kürzester Zeit ihren Weg in die Discotheken finden und für volle Tanzflächen sorgen. Das tanzbare Reset to default erschien bereits vorab als kostenlos Download und dürfte von daher vielen auch bereits ein Begriff sein.

Und auch hier gibt es wieder eine Cover-Version, dieses Mal nahm man sich One Step Closer von Linkin Park an. Ein mehr als gelungenes, kraftvolles Cover das wirklich überzeugend ist. Ein weiteres Highlight ist der Schlusssong The pages. Eine anfängliche Pianoballade die sich in einen tanzbaren Electro-Track verwandelt.

Alles in allem ist Reasons to kill ist ein mehr als gelungenes und hörenswertes Album. Es besticht mit treibenden Beats und ist so abwechslungsreich, dass es einem beim Zuhören garantiert nicht langweilig wird!

Tracklist:
01. I Hate You More Than My Life
02. Face Me
03. Change the View
04. When I Bite
05. Reset to Default
06. Rise and Fall
07. I’d Better Break
08. My Spaces
09. One Step Closer
10. My Bleeding Heart
11. The Pages

Autorin: Andrea Supp


Erscheinungstermin der Reasons to kill ist der 25. Oktober 2013, die dazugehörige Tour folgt im Frühjahr 2014 :

30.01.14 Nürnberg, Rockfabrik
31.01.14 Frankfurt/M., Nachtleben
01.02.14 München, Backstage Club
07.02.14 Hannover, Engel 07
08.02.14 Hamburg, Markthalle
15.02.14 Leipzig, Moritzbastei
14.03.14 Bremen, Schlachthof
15.03.14 Dresden, Straße E
21.03.14 Erfurt, Club Centrum Erfurt
22.03.14 Oberhausen, Kulttempel
23.03.14 Berlin, K17

More from Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Read More