NORDSTERN FESTIVAL – Hamburg bekommt sein eigenes Szenefestival

Nordparkfestival2011_flyer.jpg
GeschÀtzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Auch in 2011 scheinen Festivalbesucher sich auf neue Events freuen zu können, man darf gespannt sein, wie sich die Neulinge schlagen werden. Den Anfang macht mit dem nordstern Festival ein Szenefestival in der Hansestadt Hamburg!

nordstern Festival 2011

08. & 09.07.2011 Markthalle / Stadtpark Hamburg

 Am 08. & 09.07.2011 werden sich insgesamt 13 Bands in Hamburg einfinden und den Startschuss für das neue Event geben.

Der Freitag steht damit ganz im Zeichen einer Kick Off Veranstaltung, die neben 6 Bands auch eine Warm Up Party beinhalten wird, bevor es am Samstag mit 7 weiteren Acts auf der Freilichtbühne im wunderschönen Stadtpark weiter geht. Anschließend kann wiederum in der Markthalle auf der ?Return Of The Living Dead? Party bis in den Morgengrauen das Tanzbein geschwungen werden.

Wer dann immer noch nicht genug hat, kann natürlich einen Frühschoppen auf dem weltberühmten Hamburger Fischmarkt anschliessen oder wartet auf weitere Aktivitäten, die wir für euch in unserem Rahmenprogramm noch anbieten werden.

Bestätigte Bands bis dato sind :

08.07.2011 / Markthalle Hamburg
KLANGSTABIL
EMPIRION (Exklusive Reunion Show)
ARCHITECT
SLAVE REPUBLIC
2 weitere Acts in Kürze.

09.07.2011 / Freilichtbühne Stadtpark
VNV NATION
COMBICHRIST
ASCII DISKO
BLITZMASCHINE
3 weitere Acts in Kürze.

Der Vorverkauf beginnt ab dem 10.11.2010. Die Tickets sind im Ticketshop von Karsten Jahnke unter www.karsten-jahnke.de/tickets.php (? 37,90 inkl. aller Gebühren ) oder auf www.eventim.de (? 39,90 inkl. aller Gebühren) erhältlich und beinhalten auch die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Hamburg (HVV).

Die ersten 1000 Tickets berechtigen bereits zum Eintritt in die Markthalle am 08.07.2011. Weitere Tickets für die Markthalle sind dann nur noch separat und nach Verfügbarkeit erhältlich.

In Kürze werden weitere News und Infos rund um das Festival auf der sich noch in Arbeit befindlichen Homepage www.nordstern-festival.de, sowie auf facebook & myspace veröffentlicht.

Kommentar verfassen