Interview : THOMAS GODOJ

Geschätzte Lesezeit: 4 Minute(n)
Thomas Godoj gewann Anfang 2008 die fünfte Staffel von Deutschlands beliebtester Castingshow "Deutschland Sucht Den Superstar" und hat insbesondere mit seinen Versionen von Snow Patrols "Chasing Cars" und Sunrise Avenues "Fairytale Gone Bad" unser Interesse geweckt. Seine erste Single "Love Is You" erklomm in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Spitze der Charts und auch sein Album "Plan A!" konnte in Deutschland und Österreich die Spitzenplazierung einnehmen. Dieser Tage wurde "Plan A!" in einer Deluxe Edition als Doppel-CD neu veröffentlicht. Hierauf befinden sich auch Titel, die bisher zum Teil nur exklusiv verfügbar waren
sowie eine EP mit fünf Godoj-Songs als "Live Unplugged"-Versionen. Eine Tour steht ebenfalls in den Startlöchern, Grund genug für uns, Thomas nach seinen weiteren Plänen zu befragen.

Wer kam auf die Idee, die doch radikale Coverversion das ?Beatles?-Cover ?Let it be? zu produzieren, für viele einfach ein Sakrileg?

Die Idee und die Umsetzung ist während DSDS entstanden. Der MD der DSDS-Band hatte die Idee und ich fand die Herausforderung toll.


Deutsche Künstler haben- auch wenn sie Englisch singen- selten Erfolg im Ausland. Woran meinst Du liegt das?

Gerade in der Musikbranche ist Promotion ein großes Thema. Ich glaube, dass Länder wie die USA und England da immer noch eine große Dominanz haben.


Ich denke Dir ist klar, dass dein Erfolg nicht immer währen wird. Hast du einen ?Plan B?, was du machen möchtest, wenn diese Zeit vorbei ist?

Zunächst einmal freue ich mich riesig auf die jetzt bevorstehende Tour.


Du beteuerst in deinen Aussagen, dass du dich für niemanden verbiegst. In wie weit hast Du dich doch ein Stück weit geändert?

Die Zeit hat bereits jetzt soviel an Veränderungen gebracht. Ich muss mich darauf einstellen und auch entsprechend positionieren. Kompromisse gehören zum Geschäft. Aber meiner Grundeinstellung möchte ich auf jeden Fall treu bleiben.


Worin liegt der gravierende Unterschied zu den Konzerten, die Du mit deinen alten Bands gemacht hast und heute? Vermisst du gewisse Aspekte der Zeit vor ?DSDS??

Wie schon gesagt, man muss sich auf Veränderungen immer neu einstellen. Über Erfahrungen mit meiner jetzigen Band kann ich erst später berichten. Ich glaube, dass die Möglichkeit mit Musik ein positives Lebensgefühl rüber zu bringen, schon eine wundervolle Aufgabe und auch große Herausforderung ist. Ich freue mich, wie gesagt, auf die bevorstehende Tour und die damit verbundenen Erlebnisse.


Wie muss man sich die Entstehung eines Thomas Godoj Albums vorstellen? Einige Songs werden von deinem Autorenteam geschrieben und einige Songs verfasst Du selber? Oder sitzt ihr zusammen im Studio und schreibt das Album zusammen?

Das kann auf ganz unterschiedliche Weise geschehen. Für das nächste Album wünsche ich mir eine kreative Pause, wo wir als Team (Band, Komponisten und ich) konzentriert unsere Ideen zusammentragen können und dann mit einem entsprechenden Ergebnis ein neues Album präsentieren können.


Seit dem 21.11.2008 gibt es eine Neuauflage des Albums "Plan A" geben. Arbeitest du bereits an neuen Stücken?

Jetzt werden erst einmal aktuell die bisher erschienen Aufnahmen vor Publikum präsentiert. Die eine oder andere Überraschung haben wir auch noch vorbereitet. Ideen für neue Songs sind bereits vorhanden, aber deren konkrete Umsetzung wird doch erst später erfolgen.


Thomas Godoj ist keine Kunstfigur. Hat es Bemühungen seitens RTL gegeben, Dir ein Image aufzudrücken?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Meinung und Vorstellungen immer Berücksichtigung gefunden haben. Man darf nicht aufhören, mit neuen Erfahrungen zu lernen und sich auf Kompromisse einzulassen. Ich weiß allerdings ziemlich genau, wo ich mir selber treu bleiben muss.


Dein Background ist ja eher independent. Welche Bands aus der alternativen Szene hörst du gerne?

Ich habe da im Moment gar keine Favoriten. Ich konzentriere mich auf meine Musik, mit der ich auch genug zu tun habe.


In deinem Blick liegt oft etwas zerbrechliches, melancholisches. Wie würdest du dich selber beschreiben?

Na ja, ich bin ein lebensfroher Mensch und genieße jetzt besonders die Stunden mit der Familie und Freunden. Bodenständigkeit gehört, so glaube ich, zu meinen besonderen Eigenschaften.


Wie gehen deine Freunde und Familie seit dem Erfolg mit Dir um? Meinst Du, Du wirst anders behandelt als vorher?

Auf gar keinen Fall. Ich glaube auch gerade deshalb, dass ich eine gute Familie und echte Freunde habe. Darüber bin ich schon recht froh.


Was sagst du zu Herrn Bohlens Statements in der ?Bravo?? Meinst du, er hat recht mit der Aussage, daß Popstars unbedingt Skandale benötigen, um erfolgreich zu sein?

In der medialen Welt wird viel berichtet und geschrieben. Ich glaube, die meisten Menschen wissen, wie das zu bewerten ist. Ich habe mit Dieter viele positive Erfahrungen gemacht und schätze seine Meinung in persönlich geführten Gesprächen.


In deinem Song ?Helden gesucht? singst Du über Menschen des alltäglichen Lebens, die ein Vorbild sein können. Meinst Du, daß wir heutzutage wirklich Helden benötigen, oder sollte jeder Mensch eher versuchen, sein Leben selbst zu meistern?

Wie in dem Video gezeigt, bringen die Helden des alltäglichen Lebens, Freude die nicht bezahlbar ist. Wir alle bedürfen an unterschiedlichen Stellen Hilfe und Unterstützung. Das Leben nicht allein meistern zu müssen, sondern sich der Solidarität anderer bewusst zu sein ist eine tolle Erfahrung.


Was für einen Tipp würdest du Newcomerbands geben, um erfolgreich zu sein?

Eine Chance, wie ich sie hatte, sollte auf jeden Fall wahrgenommen werden. Ansonsten ist die Teilnahme an Newcomer-Wettbewerben immer hilfreich ? allerdings sollten keine Startgelder erhoben werden.

Vielen Dank für das Gespräch! ­čÖé

 

Interview per E-Mail Ende November 2008: Frank Stienen & Thomas Godoj

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen