KIRLIAN CAMERA & PLASTIC AUTUMN – Glauchau, Alte Spinnerei (29.03.2008)

Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)
Kirlian Camera – Glauchau, Alte Spinnerei, 29.03.2008

Schon nach zwei Wochen fand für mich das nächste Ereignis in der Alten Spinnerei in Glauchau statt. Die italienische Dark Wave / Elektro-Band Kirlian Camera stand auf dem Programm. Im Rahmen ihrer Spring 2008 Mini Tour gaben sie bis jetzt 5 Konzerte in Deutschland und in der Schweiz.

Auf dem Vorprogramm standen das Magdeburger Darkwave Duo Plastic Autumn. Gründer und Sänger Falk Pitschk ist ebenfalls Live Keyboarder bei Kirlian Camera.

Mit etwas Verspätung startete die Band gegen ca. 21:30 Uhr. Mit ihrem minimalistischem Sound bei düsterer Atmosphäre bereiteten Plastic Autumn das Publikum ca. 30 Minuten auf den Hauptakt vor. Wer will, kann die Band im April noch mal an einigen Orten sehen (unter anderem noch mal in Glauchau am 11.04.2008).

Nach einigen Minuten Wartezeit ging es dann endlich los. Die Bühne war noch leer, als das Intro "Ein Deutsches Requiem" startete. Kurz danach betrat die Band die Bühne. Zunächst waren alle 5 Bandmitglieder noch mit Sturmmasken bekleidet und mit einer Taschenlampe ausgestattet.

Danach wurden die Gesichter enthüllt und jeder nahm seinen Platz ein. Fronfrau Elena Fossi startete gleich mit dem 2004’er Clubhit "K-Pax", hier in der electroacustic BETA version. Begleitet durch Keyboard und Violine ergab einen neuen Eindruck dieses wundervollen Songs. Bekleidet zunächst in einer hellen Bluse, Hot Pants und hochhackigen Lackstiefeln war sie nätürlich der Blickfang des Abends.

Weiter ging es mit "Coroner’s Sun" vom gleichnamigen aktuellen Album. Nach diesen Topstücken, vorgetragen durch Elenas Superstimme, war die Stimmung perfekt angeheizt.

Aber auch Bandgründer Angelo Bergamini trat bei einigen Liedern ins Rampenlicht. Mit schwarzen Hemd, Krawatte und Sonnenbrille trat er beim nächsten Song "The Path of Flowers" in den Vordergrund.

Nach einigen Liedern gab es als Ausruhphase für Elena ein Solo der Violinistin und Keyboarderin Sarah Crespi. Sarah hatte ihr Line-up Debüt bei der Show im Dezember 2006 in Zwickau. Während sie damals noch dezent im Hintergrund stand, nahm sie diesmal schon einen Platz in der Nähe des Publikums ein. Die Menge war beeindruckt, und es hagelte jede Menge Beifall.

Inzwischen hatte sich Elena ein anderes Top angezogen und setzte die Show mit "Comfortably Numb" fort. Ein weiteres Highlight folgte: "Blue Room", einem Klassiker, von dem man auch nach über 20 Jahren nicht genug bekommen kann. Durch den überragenden Beifall und Teilnahme entschied sich die Band, diesen Song in Zugaberunde noch mal zu spielen.

Die größte Überraschung war für mich die Erasure Coverversion "Brother & Sister". Mit "Edges" und "Heldenplatz" wurde der Hauptteil des Konzertes nach ca. 60 Minuten beendet. Doch davon sollte man sich nicht beirren lassen. Insgesamt gab es noch 5 Zugaberunden, so dass das Konzert doch satte 2 Stunden lang war. Natürlich dürften Lieder wie "Ascension" und der Megahit "Eclipse" nicht fehlen.

Auch in der Zugaberunde trat Angelo noch einmal nach vorne. Mit einem Textbuch und einer Taschenlampe trug er das deutschsprachige 8-minütige Stück "Erinnerung" vor, welches vom gleichnamigen Minialbum aus dem Jahre 1994 stammt.

Insgesamt bot das Konzert eine abwechslungsreiche Show mit dezenter Video-Performance im Hintergrund und gewaltiger musikalischer Leistung der Bandmitglieder in teilweise wechselnden Rollen. Vielen Dank an Kirlian Camera. Ich persönlich freue mich schon auf das nächste Konzert mit dieser fantastischen Band.


Setlist Kirlian Camera:

01. (intro) Ein deutsches Requiem (2nd movement, re-adapted)
02. K-Pax (electroacoustic BETA Version)
03. Coroner┬┤s Sun
04. The Path Of Flowers V2
05. Dead Zone In The Sky
06. Illegal Apology Of Crime
07. Skwartcho
08. Comfortably Numb
09. Blue Room
10. In The Endless Rain v.2007
11. Brother & Sister
12. Edges v.2007
13. Heldenplatz
14. Ascension (Z)
15. Eclipse (Anniversary) (Z)
16. K-Pax (Z)
17. Blue Room (Z)
18. No One Remained (Z)
19. The Voice (Z)
20. Erinnerung (Z)
21. News v.2000 (Z)

Bilder des Konzerts gibt es in unserer Concert-Pictures-Sektion:


Kirlian Camera:



Plastic Autumn:

Autor und Fotos: Thomas Bunge

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen