BLUTENGEL – In Alle Ewigkeit EP

cover_blutengel_in_alle_ewigkeit_ep.jpg
GeschÀtzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung

8 Bewertung

9 Bewertung 2

Am 30.10.2015 erscheint die neue EP von Blutengel. Dies dĂŒrfte die Herzen der stetig wachsenden Fangemeinde höher schlagen lassen und das pĂŒnktlich zu der im November zum zweiten Teil startenden „OMEN – TOUR“. Insgesamt werden drei neue Songs auf dem Mini-Album In alle Ewigkeit zu finden sein, sowie zwei clubtauglichen Versionen in Zusammenarbeit mit dem Dark-Dance-Projekt „Grenzgaenger“, einer Neuauflage eines Klassikers, einem Remix und zwei unveröffentlichten Demos.

Der Titelsong In alle Ewigkeit eröffnet die EP mit einer Mischung aus dĂŒsteren, emotionalen GĂ€nsehautmomenten und einem mitreißenden Refrain mit definitivem Ohrwurmpotential. Dies wird aufgebaut auf einem soliden Fundament aus fesselnden Beats und wird meiner Meinung nach ein wĂŒrdiger Nachfolger zum Dauerbrenner Reich mir die Hand.

Die Neuvertonung des Klassikers Weg zu mir (aus dem Album Child Of Glass von 1999) lĂ€sst die Vergangenheit und die Gegenwart gekonnt miteinander verschmelzen. Dieser besondere Genuss bietet einen ersten Ausblick auf das in KĂŒrze erscheinende Blutengel-“Best Of“-Album der besonderen Art.
Anschließend folgt mit Between The Lines ein weiterer Kracher, der ebenfalls in die Anfangstage von Blutengel zurĂŒckgeht. WĂ€hrend mit Kinder der Sterne eine epische, neue Hymne geschaffen wurde. Dieser Song wird im Duett mit Tour-Support Meinhard zu genießen sein und dieses Schmankerl wird auf Meinhards kommendem Album auch aus der Gegenperspektive zu hören sein.

Die StĂŒcke Insane und Nightlife sind in einer Zusammenarbeit von Chris Pohl mit dem neuen Dark-Dance-Projekt Grenzgaenger entstanden und dĂŒrften damit die Massen wieder in Richtung TanzflĂ€chen ziehen. Mit satten Beats, verzerrtem Gesang und einem Alternativmix des Titelsongs In alle Ewigkeit wird das Mini-Album von zwei ganz besonderen Fanhighlights abgerundet: Anhand von Demos aus den großartigen Monument-Zeiten lĂ€sst sich anschaulich der Weg von den ersten Song-Aufnahmen zu den Versionen nachvollziehen, die letztendlich auf dem Album veröffentlicht werden.

Fazit: Die Mini-EP In Alle Ewigkeit ist etwas Besonderes fĂŒr Blutengel-Fans und solche, die es werden wollen und lĂ€sst somit das Warten auf ein neues Album sehr gut verkĂŒrzen. Vielen Dank an Blutengel fĂŒr dieses kleine, besondere Bonbon.

Tracklist :
01. In alle Ewigkeit
02. Kinder der Sterne (Blutengel & Meinhard)
03. Between The Lines
04. Weg zu mir (Rework 2015)
05. Insane (Blutengel vs. Grenzgaenger)
06. Nightlife (Blutengel vs. Grenzgaenger)
07. Demons Of The Past (You walk away demo 2012)
08. Lebensrichter (Demo 2012)
09. In alle Ewigkeit (Alternative Version)

Die Mini – EP ist erhĂ€ltlich als CD, limitiertes Vinyl (mit CD im Pappschuber) und als Digital Download.

Blutengel Termine zum zweiten Teil der „OMEN – TOUR“:
21.11.2015 Bremen Alter Schlachthof
27.11.2015 Magdeburg Factory
28.11.2015 Lahr Universal DOG
29.11.2015 NĂŒrnberg Löwensaal
04.12.2015 Glauchau Alte Spinnerei
05.12.2015 Köln Live Music Hall

Kommentar verfassen