Spirituelles Wandern: DOOL kündigen mit „Sulphur & Starlight“ „Summerland“, das zweite Studioalbum an

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Drei Jahre nach dem fast schon legendären Here Now, There Then und der großartigen EP Love Like Blood aus dem letzten Jahr kündigt die Psychedellic-Post Rock Band Dool um die unvergleichliche und unerreichbare Ryanne van Dorst ihr zweites Studioalbum Summerland an. War das Debüt noch eher ein Vehikel für Dool und seine damals noch frischen Mitglieder, sich gegenseitig abzuchecken, sich als Band in seiner Spielweise kennen zu lernen, aufeinander einzustellen und musikalisch zu experimentieren, was denn miteinander möglich sei (kaum zu glauben, wenn man das Album hört), soll Summerland ungehindert wandern.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Die Hardware stimmt und wer Dool auch nur ein einziges Mal auf der Bühne gesehen hat, der zählt die Niederländer von dem Augenblick an zu den besten Live-Acts. Das passiert praktisch von alleine. Es ist unmöglich sich dieser Energie und der Ausstrahlung zu entziehen. Dool waren von der ersten Minute an unfassbar gut, das ist Fakt.

Summerland – ein spirituell heidnischer Ort, der ein diesseitiges Jenseits beschreibt, eine Art Nirwana, an dem man das Bewusste entgrenzen kann – behandelt all die Dinge, die van Dorst nachts um den Schlaf bringen. Wörtlich, wie im übertragenen Sinne. Und ich gehe davon aus, dass es sich dabei nicht um die unfertige Steuererklärung handeln wird. Denn die erste Single Sulphur & Starlight beschäftigt sich mit dem Dualismus des Selbstbildes im Auge des Gegenübers. Hier setzt Summerland an und das beste ist: Wir dürfen mit.

Summerland wird in unterschiedlichen Formaten am 10. April bei Prophecy Productions erscheinen.

Tracklist DOOL – Summerland:

01. Sulphur & Starlight
02. Wolf Moon
03. God Particle
04. Summerland
05. A Glass Forest
06. The Well’s Run Dry
07. Ode To The Future
08. Be Your Sins
09. Dust & Shadow


Erst mit einem Klick auf das Vorschaubild wird das Video von YouTube eingebunden. Klicke nur, wenn du der Datenschutzerklärung zustimmst.

Termine DOOL European Spring Tour 2020:

17.04.2020 Tilburg (NL), Roadburn Festival
23.04. 2020 Dortmund, JunkYard
24.04.2020 Mannheim, MS Connexion Complex
25.04.2020 Zürich (CH), tba
03.05.2020 Stuttgart, Club Zentral
05.05.2020 München, Backstage
06.05.2020 Wien (AUT), Viper Room
08.05.2020 Leipzig, Hellraiser
09.05.2020 Berlin, Nuke Club
10.05.2020 Hamburg, Markthalle

tickets

Weblinks DOOL:

Official: https://allthosewhowanderaredool.com
Facebook: https://www.facebook.com/allthosewhowanderaredool
Instagram: https://www.instagram.com/allthosewhowanderaredool
Label: https://de.prophecy.de/kuenstler/dool
Bandcamp: https://dool-nl.bandcamp.com

Beitragsbild: Prophecy Productions

Geschrieben von
Mehr von Katja Spanier

THE BEAUTY OF GEMINA – Hamburg, Knust (06.10.2018)

Das Konzert zum Tourabschluss ist für eine Band und die Besucher des...
Weiterlesen