BELL BOOK & CANDLE – Wie wir sind

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


7.5 Gesamtnote

Gesamtnote

7.5

Ein Superhit, das ist immer Fluch und Segen zugleich. Wer den Namen Bell Book & Candle hört, wird (falls nicht ein „Wer?“ als Antwort der Fall sein sollte), wohl am ehesten mit Rescue Me entgegnen. Aber gut: Das dazugehörige Album Read My Sign war damals ein riesiger Erfolg, The Tube konnte danach im Jahre 2001 nicht ansatzweise mithalten, seither war es still geworden um die Berliner Band. Nun also 17 Jahre spĂ€ter das Comeback. Wobei sich die Frage stellt: Comeback? Betrachtet man die Grundvoraussetzungen des Albums, so ist es eher eine Art Neustart. Legt man das Album ein und erwartet den Bell Book & Candle-Sound, so ist man direkt verwirrt: Es wird auf Deutsch gesungen.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Streift man diese erste Verwunderung ab, so befindet man sich dann aber auch inmitten veritabler Pop-KlĂ€nge. Das zeigt schon der titelgebende Opener Wie wir sind, der bereits 2017 als Vorabsingle ins Rennen geschickt wurde. Mit einem elektronischen Beat begleitet begegnet ein einfĂŒhlsames Pop-StĂŒck mit der Erkenntnis, dass das Leben irgendwie an einem vorbeirennt. Etwas, das sich wohl jeder schon einmal dachte. Überhaupt ist es oft sehr reflektierend und nachdenklich auf GefĂŒhlslagen bezogen. Auch ein Titel wie Ich bin wie keine passt da gut rein – was ĂŒberheblich klingt, ist in Wirklichkeit sehr nachdenklich. Melancholie wird auch im folgenden Nullpunkt großgeschrieben, was erneut das Zwischenmenschliche thematisiert.

Trotz hĂ€ufig nachdenklicher Themen ist es angenehm zu hören, was die Band hier zum Besten gibt. StĂŒcke wie Woran glauben wir? mögen zwar inhaltlich ernst wirken, aber man hat dennoch Spaß an dem, was man hier hört. Im Gesamteindruck ist dabei ein gutes Album entstanden, hier und da ist man jedoch gefĂ€hrlich nah am Plastik-Pop. DĂ©jĂ -vu beispielsweise wirkt etwas beliebig. Von der textlichen Seite ist man indes hin und wieder nah an der gefĂ€hrlichen Pathos-Falle. Diese Momente begegnen vereinzelt auf Wie wir sind. Aber das ist am Ende dann doch eher die berĂŒhmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen, denn im Gesamteindruck braucht sich die Band mit ihrem neuen Album keineswegs zu verstecken, ist es doch ein gelungener Neustart geworden!

Tracklist BELL BOOK & CANDLE – Wie wir sind:

01. Wie wir sind
02. Liebeslied
03. So nah
04. DĂ©jĂ -vu
05. Ich bin wie keine
06. Nullpunkt
07. So wie du bist
08. Woran glauben wir?
09. Sieben Seen
10. Wartesaal
11. Wo willst du hin?
12. Durch die Jahre
13. Junimond

Weblinks BELL BOOK & CANDLE:

Homepage: www.bellbookandcandle.de
Facebook: www.facebook.com/bellbookandcandle

Wie wir sind

Preis: EUR 10,99

4.7 von 5 Sternen (12 Kundenbewertungen)

1 neu & gebraucht ab EUR 10,99

Geschrieben von
Mehr von Marius Meyer

KAKKMADDAFAKKA & EAU ROUGE – MĂŒnchen, Muffathalle (19.01.2018)

Steter Tropfen höhlt den Stein – und wĂ€hrend der Autor dieser Zeilen...
Weiterlesen