2. Mystic Crengeldance in Witten

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Die Ruhrb├╝hne Witten e.V. und der ÔÇ×Schwarzer TresenÔÇť pr├Ąsentieren „Mystic Crengeldance“, das zweite Gothic-Festival am Crengeldanz.

Mystisch und schwarzromantisch, melancholisch und rockig; unter diesem Motto stand vor gut eineinhalb Jahren das erste Mystic-Crengle-Dance, und so soll es auch bleiben. Am 4. M├Ąrz 2017 erobert wieder die Gothic-Szene die Bretter, die die Welt bedeuten an der Ruhrb├╝hne in Witten. Und wieder versprechen vier unterschiedliche Bands ein abwechslungsreiches und absolut erlebenswertes Programm:

Mystisch schwebende Kl├Ąnge mit bewegenden, kraftvollen Beats, eine melancholische Stimmlage mit Wiedererkennungswert, gepaart mit tiefgreifenden Texten ÔÇô das bietet das Dortmunder Synthiepop-Trio LVX AETERNA, die als Mitternachts-Act schon beim ersten Mystic-Crengle-Dance die Herzen der Zuh├Ârer eroberten. Mystisch, Elektronisch, Tanzbar ÔÇô so starten wir dieses Mal unser Festival Expressionistisch, thematisch dem Film Noir verschrieben und musikalisch tief im Wave der 80er Jahre verankert, pr├Ąsentieren sich EGOamp, als w├Ąren sie einem verschollenen Stummfilm entsprungen. Mit minimalistischen Elektro-Beats spannt die Combo vom Niederrhein problemlos die Br├╝cke vom ÔÇ×Cabinet des Dr. CaligariÔÇť ├╝ber die Moderne bis hin in die Zukunft.

Wer reitet so sp├Ąt durch Nacht und Wind? Ein Wiederh├Âren mit den gro├čen Dichtern und Denkern ÔÇô Heine, Eichendorf, Goethe, etc. ÔÇô beschert die Iserlohner Band Leichenwetter. Im Soundgewand der Neuen Deutschen H├Ąrte wirken die alten Worte moderner und aktueller, denn je. In tiefer Ehrfurcht vor den gro├čen Meistern, interpretiert die Band die Texte so eindrucksvoll, dass auch ihre ÔÇ×MondnachtÔÇť der Schumann-Interpretation aus dem 19. Jahrhundert in Intensivit├Ąt, Sehnsucht und St├Ąrke voll und ganz das Wasser reichen kann. Einen wahren Tag-Albtraum -so die w├Ârtliche ├ťbersetzung des Bandnamens- bietet die Electro-Classic-Rock-Formation tagism├ór. Von Anfang an ist es das ├╝bergeordnete Prinzip der Band, die verschiedensten Spielweisen der Schwarzen Musik zu neuen und ├╝berraschenden Klangbildern zu kombinieren. Dadurch kreieren tagism├ór den eigenen, unverkennbaren Stilmix aus treibenden Beats, harten Gitarren, orchestralen Synthesizer-Arrangements und ausdruckstarken Vocals zwischen Aggression und Melancholie. Bei der anschlie├čenden After-Show-Party im Theaterfoyer, dem Schwarzen Tresen, darf schlie├člich die Tanzfl├Ąche zu Gothic-, Wave- und Electro-Klassikern der 80er und 90er Jahre belebt werden. Nat├╝rlich gibt es jede Menge Merchandise der einzelnen Bands. Der schwarzbunte Karneval der Seelen wird zus├Ątzlich durch lokale K├╝nstler der Photographie, Malerei und Literatur bereichert. Erleben Sie die unterschiedlichsten Farbgebungen des Schwarz und freuen Sie sich mit uns auf einen bewegenden Winterabschluss.

Eintritt: 10,-ÔéČ
Nur Abendkasse

Tickets: www.ruhrbuehne-witten.de
Facebook: https://www.facebook.com/events/972540762848004/

Geschrieben von
Mehr von Frank Stienen

Im September 2019 steigt das ELECTRIC MUSHROOM FESTIVAL in Krefeld

Vom 06.09. bis 07.09.2019 findet im Herzen der Seidenweberstadt Krefeld auf dem...
Weiterlesen