IAMX – NL- Utrecht, Tivoli De Helling (03.12.2016)

Fotos: IAMX
IAMX, © Michael Gamon
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Was ist nicht schon alles über IAMX geschrieben worden?! Die Band um Mastermind Chris Corner ist ein echtes Unikat und ihre Live-Shows sprühen vor lauter Energie, was sie auch auf ihrer ausgiebigen Europatour im Spätherbst eindrucksvoll unter Beweis stellten. Da Nordrhein-Westfalen im Rahmen dieser Tour komplett außen vor gelassen wurde, stand schnell fest, dass es für uns ein Termin im Ausland sein würde und was bietet sich da besser an, als der Tourabschluss im vergleichsweise nahegelegenen Utrecht in den Niederlanden?!

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

IAMX - NL- Utrecht, Tivoli De Helling (03.12.2016)

Es ist also Samstag, der 03. Dezember 2016, und ein kalter Wind zieht über das Land, auf Glatteis können und dürfen wir aber zum Glück verzichten. So sind die gut 150km vergleichsweise schnell abgerissen und nachdem alle Unklarheiten beseitigt sind –vielen Dank noch einmal an die nette Dame am Merch und den hilfsbereiten Tourmanager- geht es in die Konzerthalle des Tivoli De Helling, wo sich fast 500 Fans längst eingefunden und möglichst nah an der Bühne postiert haben. Einen Support gibt es nicht, so dass die Nervosität immer weiter ansteigt, als der anvisierte Beginn um 20:30 Uhr erreicht wird. Immer wieder fordern die Fans ihre Helden bis diese unter Jubel die Bühne betreten und mit No Maker Made Me vom letztjährigen Metanoia-Album ordentlich loslegen. Passend zu den Gefühlen im Publikum folgen Happiness -bei dessen Beginn ein russisches Fangirl Chris einen großen Strauß weißer Rosen übergibt- und Nightlife bevor das hypnotische The Unified Field uns voll in seinen Bann zieht. Die Musik von IAMX hat etwas Magisches an sich und gerade bei ihren Konzerten kann man sich dieser Magie voll hingeben und in dieses Paralleluniversum abtauchen. Auch die Tracks der aktuellen Veröffentlichung Everything Is Burning (Metanoia Addendum) entfalten diese Wirkung und fügen sich perfekt in die Klanglandschaft des energiegeladenen Engländers ein. Nachdem Sammy Doll bei You Stick It In Me ihr Können unter Beweis stellen darf, ist es Zeit für einen echten Klassiker: Spit It Out. Die Halle tobt und North Star hält uns dann genauso weiter in Bewegung wie Aphrodisiac, bei dem der Federkopfschmuck kurz das Haupt von Chris Corner freigibt, bevor er pünktlich zum Kracher Kiss And Swallow wieder seinen angestammten Platz findet und das Mainset unter Jubel vollendet wird.

Freudige Überraschungen bei den Zugaben

Doch damit natürlich nicht genug, lange lassen sich IAMX nicht bitten und nach der ersten Standardzugabe der Tour (I Come With Knives) geht es erfreulicherweise noch nicht mit Oh Cruel Darkness Embrace Me weiter, sondern wir dürfen uns zusätzlich vorher noch über The Alternative freuen. Und auch der zweite Zugabeblock hält zunächst eine freudige Überraschung bereit, denn Bring Me Back A Dog ist ein wahres Livemonster, das früher oft gespielt, zuletzt aber außen vor blieb. In Utrecht bringt es die Masse noch einmal zum Ausrasten bevor das wundervoll melancholische This Will Make You Love Again einen fantastischen und emotionalen Tourabschluss gebührend ausklingen lässt und Chris seinen Kopfschmuck den Fans als Dank für ihren Support würdevoll übergibt – Großartig!

Kommt bald wieder IAMX, wir vermissen Euch schon jetzt…!

Setlist IAMX @ NL- Utrecht, Tivoli De Helling (03.12.2016):
  1. No Maker Made Me
  2. Happiness
  3. Nightlife
  4. The Unified Field
  5. Everything Is Burning
  6. Screams
  7. You Stick It in Me
  8. Spit It Out
  9. Insomnia
  10. North Star
  11. Aphrodisiac
  12. Kiss + Swallow
  13. I Come With Knives (Z)
  14. The Alternative (Z)
  15. Oh Cruel Darkness Embrace Me (Z)
  16. Bring Me Back A Dog (ZZ)
  17. This Will Make You Love Again (ZZ)

 

Merken

More from Michael Gamon

[beendet] Verlosung: Monkeypress.de präsentiert: Die Post Punk Rocker INHALER auf Tour im September 2019

Frischen Post Punk mit straighten Rock-Einflüssen bieten Inhaler, eine junge Band aus...
Read More