Preview : Neuformierte SÖHNE MANNHEIMS ab Ende Februar 2014 wieder auf Tour

    Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

    Ihre letzte Tour im Herbst 2012 kam einer Feuertaufe gleich und diese bestanden sie bravourös. Neu formiert begeisterten die Söhne Mannheims ihre Fans mit einer mitreißenden Performance und starteten so in eine neue Ära ihrer nachhaltigen Karriere. Ab Ende Februar geben die Söhne Mannheims 18 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ihrem euphorischen Live-Feeling als Markenzeichen. Die bunte Truppe mit vier Sängern, zwei Rappern, zwei Schlagzeugern, zwei Gitarristen, einem Bassisten, einem Keyboarder und einem DJ umfasst jetzt insgesamt 13 Musiker. Die Band steht nach wie vor für eine spektakuläre Performance, die die Fans mitreißt.

    In mehr als eineinhalb Jahrzehnten haben sich die Söhne Mannheims zur absoluten Kultband entwickelt. Aus der musikalischen Kommune ist eine der populärsten Formationen hervorgegangen, die immer wieder mit einem breitgefächerten Spektrum und enormer Leidenschaft überzeugt. Nach ausverkauften Arena- und Open Air-Shows im Jahr 2011 wollten die Söhne ihrem Publikum bei der letzten Tour in veränderter Zusammensetzung, aber trotzdem hautnah und mit vertrauter Hingabe gegenübertreten. Die Strategie ging voll auf, die Fans genossen die intime Atmosphäre und die direkte Kommunikation mit den Protagonisten auf der Bühne. So trat das Alleinstellungsmerkmal der Band noch deutlicher zutage: Die Vielfalt der Talente, die zu einer Einheit verschmelzen, ist und bleibt das Erfolgsrezept der Söhne Mannheims.

    Neu hinzugekommen sind dieses Jahr Edward McIean, der am Bass die Nachfolge von Robbee Mariano antritt, sowie Drummer Jonny König, der Ralf Gustke ersetzt, und Dominic Sanz, der die Söhne gesanglich verstärkt und vielen bereits durch seine Teilnahme an der ersten Staffel von „The Voice Of Germany“ und seiner Rolle in der Musikformation Sing Um Dein Leben bekannt sein dürfte.

    Die 1995 gegründete Gruppe ist seit ihrem Debütalbum Zion (2000) fester Bestandteil der populären Musikszene. Sukzessiv erspielte sich die zunächst 17-köpfige Band eine riesige Fangemeinde. Von der Nachfolge-CD Noiz (2004) an sorgte man mit 14 Musikern sowohl im Studio als auch auf europäischen Bühnen für musikalische Highlights. Der Erfolg setzte sich mit den nachfolgenden Veröffentlichungen wie die Doppel-Live CD + DVD The Power Of The Sound (2005), MTV Unplugged Wettsingen in Schwetzingen (2008), IZ ON (2009) und Barrikaden von Eden (2011) fort, die geradewegs in die Charts führten und eine Gesamtauflage von mehr als drei Millionen erreichten. Das neue Album erscheint im Februar und knüpft mit dem gewohnt eklektischen Stilmix aus Pop, Soul, Rock, R´n´B und HipHop sicherlich an die Erfolge der Vorgänger an. Und wie es sich für eine Live-Band wie die Söhne Mannheims gehört, werden die neuen Songs neben den großen Hits auf der kommenden Tour auch live gerockt!

    Termine:
    25.02.2014 Nürnberg – Löwensaal
    01.03.2014 München – Kesselhaus
    05.03.2013 Stuttgart – Liederhalle Hegelsaal
    06.03.2014 Neu-Isenburg/Frankfurt – Hugenottenhalle
    07.03.2014 Kassel – Kongress Palais – Stadthalle
    09.03.2014 Saarbrücken – Garage
    10.03.2014 Mannheim – Rosengarten Mozartsaal
    11.03.2014 Köln – E-Werk
    12.03.2014 Bielefeld – Ringlokschuppen
    14.03.2014 Leipzig – Haus Auensee
    15.03.2014 Hamburg – Große Freiheit 36
    16.03.2014 Bremen – Aladin Music Hall
    18.03.2014 Hannover – Capitol
    19.03.2014 Berlin – Columbiahalle

    Geschrieben von
    Mehr von Sparklingphotos.de

    TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

    EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
    Weiterlesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.