BENEFIZFESTIVAL ARCHE NOAH – Oberhausen. Kulttempel (08.11.2013)

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Am 08.11.2013 fand die Benefizveranstaltung zu Gunsten des Kinderhospiz Arche Noah im Kulttempel statt. Zu diesem Event waren verschiedene Bands und Showacts geladen um den guten Zweck zu unterst├╝tzen. F├╝r den Einstieg sorgte Project Jara-J aus Prag. Ein einzelner Musiker der vorne Live auf der B├╝hne seine Musik mischte. Nach seinem Auftritt ging es direkt mit der Drekhead weiter, die schon um einiges h├Ąrter waren. Die drei auf der B├╝hne gaben ihr Bestes um die Menschen im Publikum anzuheizen, was ihnen dann auch durchaus gelang, denn einige im Publikum fingen nun zu Tanzen an. Es folgte die erste Versteigerung, die leider etwas lange dauerte. Die Versteigerung wurde im Amerikanischen Stil gehalten und es gab einen beleuchteten Hintern mit Dessous. Als n├Ąchstes folgte die Band Twilight-Images aus Gelsenkirchen. Leider hatten sie die ganze Zeit ein paar Beamer-Probleme, so dass immer wieder der Bildschirmschoner im Hintergrund erschien. Dennoch habe sie alles gegeben und haben sich auch nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Nun folgte etwas f├╝rs Auge, Katja Indrani from Tribe Akasha zeige auf der B├╝hne eine sch├Âne Tanzeinlage. Genauer gesagt waren es gleich vier M├Ądels, die dort tanzten. Danach ging es mit The Dark Unspoken weiter. Als sie auf die B├╝hne traten, ging es richtig rund. Die Tanzfl├Ąche f├╝llte sich, das Publikum sang vielfach mit. Verdienterma├čen waren sie dann auch die erste Band an diesem Abend, die eine Zugabe spielen durfte. Es folgte eine Tanzshow von JDee from Verdandi-Tribe und direkt im Anschluss eine Lied von Bianca St├╝cker from Violet-Tribe. Nach einer ganz kurzen Unterbrechung ging es weiter mit RRoyce. Es schien so, als w├Ąre dies die Band gewesen, auf die alle im Publikum gewartet hatten. Sie spielten und zeigten was sie k├Ânnen. Zur Hilfe kamen ihnen die M├Ądels, die vorher tanzten und dann passend zur Musik auf der B├╝hne eine Feuershow hinlegten. Dies war allerdings noch nicht der Headliner der Veranstaltung. Diese Position war Chrom vorenthalten, die direkt im Anschluss spielten. Allerdings war es bei ihrem Beginn bereits knapp Mitternacht und so hatten mache die Veranstaltung bereits verlassen. Dennoch war es ein sehr angenehmes Konzert.

W├Ąhrend der gesamten Veranstaltung sorgten Didi und Rene daf├╝r, dass es in den Umbauphasen nicht langweilig wurde. Wie viel genau an diesem Abend f├╝r das Kinderhospiz zusammen gekommen ist, wurde am Abend noch nicht bekannt gegeben, mittlerweile steht aber bereits fest, dass es sich hierbei um einen vierstelligen Betrag handelt. Die ├ťbergabe wird im Januar 2014 erfolgen und bis dahin kann auch noch weiter gespendet werden. Bei ├ťbergabe wird dann nat├╝rlich auch der exakte Betrag bekanntgegeben. Alle Infos findet ihr auf der Webseite des Veranstalters: http://www.thedarkzone.info/

Wir haben f├╝r euch eine Bildergalerie zum Event zusammengestellt, die ihr hier oder durch Anklicken der Bilder erreichen k├Ânnt:

Benefizveranstaltung zu Gunsten des Kinderhospiz Arche Noah

Autor & Fotos: Daniel Beiderwieden

Zur├╝ck zum Artikel
Benefizveranstaltung zu Gunsten des Kinderhospiz Arche Noah

Weitere Fotos des Events gibt es hier

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr├╝ndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen