Preview : Im Dezember kommen TRAVIS für zwei Clubshows nach Köln und Berlin

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Travis waren in den vergangenen Monaten ziemlich viel unterwegs, um sich für ihr neues Album inspirieren zu lassen, Songs aufzunehmen und zu produzieren. Die Reisen führten die Band von London über New York und Berlin bis hin ins ländliche Norwegen, und vor allem führte sie die Mitglieder wieder zusammen. Vor fünf Jahren, als die Tour zur letzten Platte beendet war und sich das Quartett am Flughafen von einander verabschiedete, war allen unausgesprochen klar, dass jetzt eine längere Pause dringend nötig war. Das Leben als Star ist zwar schön, zehrt aber auch am eigenen. Oder wie Sänger Fran Healy scherzhaft sagt: „Irgendwann hat man genug davon, morgens aufzuwachen und immer die Socken Deines Kumpels zu riechen.“ So widmeten sich Healy, Gitarrist Andy Dunlop, Bassist Dougie Payne und Schlagzeuger Neil Primrose ihren Soloprojekten oder einfach nur ihren Familien. Aber eine Band wie Travis, die millionenfach Platten verkauft hat und mit ihren Platinalben wahrscheinlich ein mittelgroßes Cottage in Schottland tapezieren könnte, verschwindet nicht einfach. Denn die musikalische Kreativität der Jungs, „ohne die es Coldplay nie gegeben hätte“, wie Chris Martin einmal bekannte, lässt sich nicht von heute auf morgen abstellen. Und so trafen sich die vier und nahmen „Where You Stand“ auf, das siebte Studioalbum, das Mitte August auf den Markt gekommen ist. Die Platte entstand quasi auf Reisen: Von den ersten Songideen, die bei einer Session in London entwickelt wurden, bis hin zur finalen Produktion in den Hansa-Studios, wo schon Bowie seine Berlin-Trilogie aufgenommen hat. Als bedeutende Inspiration nennt Healy aber die Nordsee: Drei Wochen hatten sich die vier für Aufnahmen ins Ocean Sound Recordings auf einer kleinen norwegischen Insel zurückgezogen, und dort ist das spirituelle Zentrum der Platte. Jetzt aber ist es an der Zeit, dass Travis wieder in die Welt kommen um ihre neuen Songs zu spielen – vor allem live zu spielen. Das die Band dies im Rahmen des Rolling Stone Weekenders tut ist schon eine Weile bekannt. Nun wurden zwei weitere Shows für den Winter bestätigt.

Termine:
25.11.2013 Berlin – Astra
02.12.2013 Köln – Live Music Hall

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegründet. Das Projekt wird...
Weiterlesen