Roedelius – Piano Piano

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


7 Bewertung

7

Roedelius – Piano Piano


Hans-Joachim Roedelius gehört sicherlich zu den wichtigsten deutschen Avantgarde KĂŒnstlern unserer Zeit, arbeitet er seit Ende der 60er Jahre mit solch illustren KĂŒnstlern wie Brian Eno, Michael Rother und Cluster zusammen. Das Label Bureau B prĂ€sentiert das vorliegende Album, welches 1991 bei einer italienischen Plattenfirma veröffentlicht wurde zusĂ€tzlich mit drei Bonustiteln. Piano Piano („Leise leise“) nimmt den Hörer mit auf eine Phantasiereise in ein unbekanntes Land, improvisierte Klaviertöne bilden das GrundgerĂŒst, auf der Roedelius seine zĂ€rtlichen Töne aufbaut. Die Stimmung der minimalen Melodien wechseln von dĂŒster-melancholisch bis hoffnungsvoll-optimistisch. Jenseits von Pop und Kommerz zeigt Roedelius, wie man nur anhand weißer und schwarzer Tasten ein meditatives Gesamtwerk schaffen kann. Sicherlich ist das nicht fĂŒr jedermann interessant, oft kommen die Harmonien sperrig daher, kann man sich aber darauf einlassen, ist „Piano Piano“ der perfekte Soundtrack und sinnliches Erlebnis fĂŒr einen kalten Herbstabend mit Rotwein und einem guten Buch.

Diese CD könnte Euch gefallen, wenn ihr Klaviermusik und Avantgarde mögt.

Tracklist:
01. Die Gunst der Stunde 7:22
02. Einfach so 1:58
03. Die Ernte reift 7:37

04. VergegenwÀrtigt 4:30
05. Bonheur 1:32
06. In Gedanken 2:46
07. Gut so 5:11
08. Leicht gemacht 3:20
09. Verweht 8:35
10. (Bonus, nur CD) Frieden fĂŒr Adjan 2:45
11. (Bonus, nur CD) Begegnung 2:55
12. (Bonus, nur CD) In der DĂ€mmerung 15:18

Das Album ist als CD (Digipak), Download und 180g-Vinyl erhÀltlich.

Autor: Frank Stienen

Diese CD bei Amazon bestellen: Roedelius – Piano Piano

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegrĂŒndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen