Roedelius – Piano Piano

Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung:


7 Bewertung

7

Roedelius – Piano Piano


Hans-Joachim Roedelius geh√∂rt sicherlich zu den wichtigsten deutschen Avantgarde K√ľnstlern unserer Zeit, arbeitet er seit Ende der 60er Jahre mit solch illustren K√ľnstlern wie Brian Eno, Michael Rother und Cluster zusammen. Das Label Bureau B pr√§sentiert das vorliegende Album, welches 1991 bei einer italienischen Plattenfirma ver√∂ffentlicht wurde zus√§tzlich mit drei Bonustiteln. Piano Piano (‚ÄěLeise leise‚Äú) nimmt den H√∂rer mit auf eine Phantasiereise in ein unbekanntes Land, improvisierte Klaviert√∂ne bilden das Grundger√ľst, auf der Roedelius seine z√§rtlichen T√∂ne aufbaut. Die Stimmung der minimalen Melodien wechseln von d√ľster-melancholisch bis hoffnungsvoll-optimistisch. Jenseits von Pop und Kommerz zeigt Roedelius, wie man nur anhand wei√üer und schwarzer Tasten ein meditatives Gesamtwerk schaffen kann. Sicherlich ist das nicht f√ľr jedermann interessant, oft kommen die Harmonien sperrig daher, kann man sich aber darauf einlassen, ist ‚ÄěPiano Piano‚Äú der perfekte Soundtrack und sinnliches Erlebnis f√ľr einen kalten Herbstabend mit Rotwein und einem guten Buch.

Diese CD könnte Euch gefallen, wenn ihr Klaviermusik und Avantgarde mögt.

Tracklist:
01. Die Gunst der Stunde 7:22
02. Einfach so 1:58
03. Die Ernte reift 7:37

04. Vergegenwärtigt 4:30
05. Bonheur 1:32
06. In Gedanken 2:46
07. Gut so 5:11
08. Leicht gemacht 3:20
09. Verweht 8:35
10. (Bonus, nur CD) Frieden f√ľr Adjan 2:45
11. (Bonus, nur CD) Begegnung 2:55
12. (Bonus, nur CD) In der Dämmerung 15:18

Das Album ist als CD (Digipak), Download und 180g-Vinyl erhältlich.

Autor: Frank Stienen

Diese CD bei Amazon bestellen: Roedelius – Piano Piano

Geschrieben von
Mehr von Sparklingphotos.de

TORUL & EGOAMP – Oberhausen, Kulttempel (11.10.2015)

EGOamp wurde von Asmodi Caligari und Cesare Insomnia gegr√ľndet. Das Projekt wird...
Weiterlesen