CHASTITY BELT machen 2 deutsche Clubs unsicher

ChastityBeltIcelandPortrait_(1)_1200_800
Gesch├Ątzte Lesezeit: 1 Minute(n)

2010 gegr├╝ndet, verpasste sich die Band aus Walla Walla, Washington mit Chastity Belt einen Bandnamen, der bei Suchanfragen ohne den Zusatz „Music“ oder „Band“ etwas irritierende Ergebnisse ausspuckt.

Nicht nur aus geografischen Gr├╝nden, sondern auch stilistisch l├Ąsst sich die Band als Erbin der Riot Grrrl Bewegung bezeichnen; Einfl├╝sse wie Sleater-Kinney und Autoclave sind nicht von der Hand zu weisen, wenngleich es bei Chastity Belt etwas gem├Ą├čigter, um nicht zu sagen melancholischer, zugeht.

P├╝nktlich zum Release ihres dritten Langspielers I Used To Spend So Much Time Alone machen die vier Amerikanerinnen derzeit europ├Ąische Spielst├Ątten unsicher. Darunter k├Ânnen sich mit der K├Âlner Klubbar King Georg und dem Lido in Berlin zwei deutsche Clubs gl├╝cklich sch├Ątzen, Frontfrau Julia Shapiro (die auch f├╝r die charakteristische Stimme bei Childbirth verantwortlich ist) und ihre Mitstreiterinnen einen Abend lang beherbergen zu k├Ânnen. W├Ąhrend das Konzert in K├Âln mittlerweile ausverkauft ist, gibt es f├╝r den Auftritt in Berlin noch ein paar Restkarten.

Termine Chastity Belt Tour 2017

16.09.2017 K├Âln, King Georg
17.09.2017 Berlin, Lido

tickets

Kommentar verfassen